1. Damen vs. Phoenix Werden 21/22.1.17

Die heutige Partie gegen Phoenix Werden fing für uns wie schon im Hinspiel nicht gut an. Unsere ersten Angriffe waren träge, unstrukturiert und mit vielen Fehlern behaftet. Erst nach einem 1:3 Rückstand kamen wir in die Partie. Uns gelangen im Angriff gut ausgespielte Tore und schnelle Gegenstöße. So drehten wir das Spiel beim 6:5. Dann folgte ein ausgeglichenes Spiel auf beiden Seiten, bis wir uns mit 12:9 etwas absetzen konnten. Zur Halbzeit kamen die Damen von Phoenix Werden auf ein 13:12 ran. Nach dem Seitenwechsel starteten wir besser und konnten schnell mit 17:13 in Führung gehen. Diesen Vorsprung konnten wir konstant über die Zeit bringen – auch wenn wir viele Chancen ungenutzt ließen. Am Ende stand es dann 26:23 – ein echter Arbeitssieg für uns, der viel Kraft kostete.

Torschützen:
Bohnau, L., Böhm, M., Scholz, L. Je 6
Wewers, J. 4
Rautenberg, A., Schräder, F. Je 2

Sensationeller Jahresabschluss: Nur Siege für unsere 6 Jugendmannschaften und ein Highlight nach dem Anderen!

Sensationeller Jahresabschluss: Nur Siege für unsere 6 Jugendmannschaften und ein Highlight nach dem Anderen!

B-Jugend gegen Winfried Huttrop 36:15 (16:5)
Das Duell Zweiter gegen Vierter wurde für die B-Jugend zum Selbstläufer. Den jungen Huttropern war unser Team körperlich und spielerisch klar überlegen – der Sieg war auch in dieser Höhe verdient.
Torschützen: Niclas Edelkötter (9), Jan Bergander (7), Jonas Arns (4), Niklas Schulz (3), Florian von Behr (3), Jannis Achatz (2), Ivan Bajzek (2), Justus Rudolf (2), Max von Maltzahn (2), Malte Dürig (1), Finn Wrobel (1)

Weibl. B-Jugend gegen TV Biefang 10:9 (2:4)
Unsere Mädels feiern ihren ersten Saisonsieg! Trotz zahlreicher Ausfälle überzeugte die Mannschaft mit einer tollen Deckungsleistung und drehte nach der Halbzeit das Spiel zum verdienten Sieg.
Torschützen: Leonie Kohlstadt (5), Clara Timmer (4), Emilia Lucht

C-Jugend gegen Tura Altendorf 39:15 (18:9)
Nach zuletzt drei deutlichen Niederlagen, kam die C-Jugend in starker Manier zu ihrem zweiten Saisonsieg. Angetrieben vom kaum zu stoppenden Spielmacher Max Schulze dominierte unsere Mannschaft das Spiel über die gesamten 50 Minuten.
Torschützen: Max Schulze (16), Vincent Reusmann (7), Luca Gerlach (6), Niklas Hartmann (5), Timo Zengerle (3), Fedor Hackmann (1), Timon Häusler (1)

D-Jugend gegen SuS Haarzopf 21:1 (9:0)
Trotz Notbesetzung ließ die D-Jugend, die durch vier E-Jugendliche ergänzt wurde, den Haarzopfern nicht den Hauch einer Chance. Vor allem in der Deckung konnten die zahlreichen Ausfälle gut kompensiert werden. Dadurch überwintert unser Team auf Platz 2!
Torschützen: Finn Dammann (8), Lucian Bolte (5), Lorenz Endler (5), Felix Baldissera (1), Michail Iouchkov (1), Jakob Späth (1)

E1-Jugend gegen MTG Horst 26:13 (13:8)
Schon am Donnerstag feierte unsere E1 gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer einen in dieser Höhe kaum zu erwartenden Sieg. Von Beginn an dominierte man das Geschehen und vor allem Jojo Falke und Lucian Bolte waren von den Horstern nicht in den Griff zu bekommen.
Torschützen: Jojo Falke (13), Lucian Bolte (8), Paul Kulke (4), Aaron Preuss

E2-Jugend gegen SG Überruhr 24:14 (14:5)
Mit einem schnellen 8:0 Lauf legte man früh den Grundstein für den klaren Erfolg. Durch einige personelle Experimente konnte der Spielfluss nicht ganz aufrecht erhalten werden und die Überruhrer Mädels nutzten Deckungsschwächen, um den zweiten Durchgang ausgeglichen zu gestalten.
Torschützen: Matteo Odendahl (9), Felix Baldissera (6), Jakob Späth (3), Ole Loosmann (2), Max Bongard (1), Mika Dammann (1), Ben Schlepper (1), Maurice Thurner (1)

1. Mannschaft siegt zum Jahresabschluß

1. Mannschaft siegt zum Jahresabschluß

ETB I – SC Bayer 05 Uerdingen 1. Herren 26:24 (11:9)

Der ETB musste kurzfristig auch auf die erkrankten Johannes Gerissen und Michel Fiederling verzichten und hatte damit im Rückraum fast keine Wechselmöglichkeiten. Nach sehr gutem Start (8:2), kam Uerdingen besser ins Spiel – die Schwarz-Weißen blieben aber in Führung. Auch Mitte der zweiten Hälfte führte man noch mit 5 Toren, verpasste es aber, den Sack zuzumachen. Durch viele technische Fehler in der Offensive, blieben die Uerdinger im Spiel. Bastian Geißler machte mit dem 26:23 alles klar. Mit diesem unnötig engen aber verdienten Sieg, bleibt das Team zur Winterpause in der Spitzengruppe der Landesliga.

Torschützen: Martin Gerissen (5), Bastian Geißler (4), Matthias Kuth (4), Björn Dambeck (3), Nils Rüschhoff (3), Fabian Offermann (2), Christian Ramming (2), Julian Ulrich (2), Stefan Böse (1)

ETB 1. Damen siegt gegen Überruhr

Wir kamen schleppend in die heutige Partie gegen die Damen vom SG Überruhr. Ballverluste, Pfostenknaller und individuelle Fehler ließen uns erst nach einigen Minuten mit einem soliden 1:7 in Führung gehen. Nach und nach schafften wir es unsere Schnelligkeit auszunutzen und durch einfache Kombinationen im Angriff unsere Führung auszubauen. Gepaart mit einem konzentrierten Abwehrverhalten, bei welchem uns nur weniger Fehler unterliefen, konnten wir so mit 2:14 in die Halbzeit gehen. Die zweite Halbzeit startete ähnlich zur ersten. Doch wir nutzen unsere Chancen konsequenter und konnten uns mehr und mehr absetzen. Vor allem durch einfache und schnelle Tore ausgelöst durch Tempogegenstösse oder eine schnelle zweite Welle gelangen uns einige Treffer. Zum Schluss stand es dann 6:33. In erster Linie ein zufriedenstellendes Ergebnis. Mit Blick auf unsere Torabschlüsse wäre bei bessere Abschlussquote allerdings noch mehr drin gewesen.

Torschützen:
Scholz, L. (11)
Bohnau, L. (6)
Schräder, F., Rautenberg, A. Je (4)
Böhm, M., Goerges, M. Je (3)
Schneider, W. (2)

Herzlichen Dank und viele Grüße,
Linja

Der dritte Advent brachte der ETB-Jugend diese Ergebnisse:

Der dritte Advent brachte der ETB-Jugend diese Ergebnisse:

B-Jugend gegen Tura Altendorf 33:19 (16:10)
In einem sehr fairen Derby dominierte die B-Jugend trotz einiger Ausfälle von Beginn an das Geschehen. Durch den klaren Sieg verteidigt das Team Tabellenplatz 2.
Torschützen: Jan Bergander (9), Florian von Behr (8), Niclas Edelkötter (6), Niklas Schulz (6), Jonas Arns (3)

Weibl. B-Jugend gegen GSG Duisburg 2:19 (1:15)
Die weibliche B-Jugend wartet weiter auf den ersten Saisonsieg. Nach einer Halbzeit zum Vergessen, konnten unsere Mädels die zweite Hälfte zwar etwas augeglichener gestalten, verloren dennoch verdient.
Torschützen: Rosa Idzko (1), Leonie Kohlstadt (1)

C-Jugend gegen SuS Haarzopf 11:28 (5:15)
Gegen die starken Haarzopfer war die C-Jugend wie erwartet chancenlos – zeigte aber defensiv eine durchaus ansprechende Leistung. Nun fiebert man dem Duell mit dem Tabellennachbarn aus Altendorf nächsten Sonntag entgegen.
Torschützen: Luca Gerlach (3), Timon Häusler (3), Maximilian Schulze (3), Timo Zengerle (2)

E1-Jugend gegen SG Überruhr 27:5 (12:4)
Auch die Überruhrer waren kein Hindernis für unsere E1, die in überzeugender Manier den siebten Sieg in Serie einfuhr. Ohne ihre beiden bisher besten Torschützen überzeugte das Team mit einer starken Mannschaftsleistung.
Torschützen: Paul Kulke (12), Hermann Meyer (6), Massimiliano Becker (5), Theodor Schumacher (3), Levin Wackerhahn (1)

E2-Jugend gegen MTG Horst 10:13 (6:7)
Die E2 konnte nicht an die gute Leistung aus der Vorwoche anknüpfen und kassierte eine vermeidbare Niederlage gegen den Tabellennachbarn. Zu häufig scheiterten die eigenen Angriffe am starken MTG-Torwart, während man in der Deckung einige Male zu unaufmerksam agierte.
Torschützen: Matteo Odendahl (6), Jakob Späth (2), Max Bongard (1), Ole Loosmann (1)

1. Herren feiert nächsten Derbysieg in Werden

1. Herren feiert nächsten Derbysieg in Werden

DJK Werden – Handball I – ETB I 23:28 (14:13)

Eine Woche nach dem Sieg gegen Cronenberg, gewann die erste Mannschaft in Werden ihr nächstes Derby.
Nach einer schwachen ersten Hälfte, in der sich die Deckung gegen den Werdener Rückraum einige Nachlässigkeiten erlaubte, führte Werden verdient. Nach der Pause steigerte sich die Deckung und das Spiel wurde schnell gedreht. Anschließend ließ man sich auch durch die offensive Werdener Deckung nicht aus der Ruhe bringen und verwaltete den Vorsprung souverän. Beim ETB, bei dem kurzfristig Christian Stenzel aushalf, konnten sich alle zehn Feldspieler in die Torschützenliste eintragen – ein Beleg für eine erneut gute Mannschaftsleistung.

Torschützen: Michel Fiederling (5), Christian Ramming (5), Matthias Kuth (4), Björn Dambeck (3), Martin Gerissen (3), Fabian Offermann (3), Johannes Gerissen (2), Stefan Böse (1), Nils Rüschhoff (1), Christian Stenzel (1)

ETB 1. Damen WE 10/11.12.16

Wir kamen gut in die Partie und konnten schnell eine 5:1 Führung erreichen. Durch gute Abwehrarbeit, konzentrierte Angriffe nach vorne und die nötige Ruhe schafften wir es die Führung bis kurz vor der zweiten Halbzeit aufrecht zu halten. Doch dann glichen die Damen aus Bochum zum 11:11 aus. Mit einem guten letzten Angriff in der 1. Halbzeit konnten wir dennoch mit einer Führung in die Pause gehen: 12:11. Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer eine gute, ausgeglichene Partie beider Mannschaften, in der wir etwas Pech beim Abschluss hatten. Doch beim Stand von 15:15 passierten uns ein Flüchtigkeitsfehler nach dem anderen, so dass wir schnell 15:21 zurück lagen. Nach dem Team Timeout durch unseren Coach konnten wir die Unruhe etwas ablegen und uns an ein 17:22 herankämpfen. Doch beim Spiel gegen die Zeit führten schnelle Abschlüsse und das gewisse Quentchen Pech dazu, dass wir nicht mehr ran kamen und mit 21:28 vom Platz gehen mussten.

Torschützen:
Bohnau, L. (8)
Rautenberg, K. (5)
Schräder, F. (3)
Böhm, M. (2)
Fehlauer, H., Wahl, G., Görges, M. Je (1)

Herzlichen Dank und viele Grüße,
Linja

1. Mannschaft distanziert Cronenberg im Verfolgerduell

1. Mannschaft distanziert Cronenberg im Verfolgerduell

ETB I – TV Cronenberg I 27:21 (12:10)

Nach starker Anfangsphase (9:3) schlichen sich einige Nachlässigkeiten in die ansonsten gute ETB-Deckung. Durch eine Schwächephase Mitte des zweiten Durchgangs, in der man vorne zu umständlich agierte, kamen die Gäste zum 18:18 Ausgleich. In den letzten 10 Minuten ließ man dann nichts mehr anbrennen – verteidigte stark und schraubt das Ergebnis durch einige Gegenstöße noch auf 27:21 in die Höhe. Durch den am Ende verdienten Sieg verteidigt unsere Erste Platz 4 und distanziert Cronenberg.

Torschützen: Matthias Kuth (8), Martin Gerissen (5), Fabian Offermann (5), Nils Rüschhoff (5), Björn Dambeck (2), Michel Fiederling (2)

Ergebnisse der Jugend vom WE 03/04.12.16

Erfolgreiches Wochenende für unsere Jugendmannschaften. Hier die Resultate:

A-Jugend gegen Adler Bottrop 28:27 (17:14)
Im ersten Durchgang lag unser Team schon mit fünf Toren in Front, nach der Pause geriet man dann jedoch kurzzeitig in Rückstand. Trotz fünf verworfener Siebenmeter reichte es knapp zum fünften Sieg im sechsten Spiel.
Torschützen: Nico Falke (7), Dominik Schulze (7), Carl Vogt (6), Jan Bergander (5), Moritz Altkemper (2), Leon Lübbers (2)

B-Jugend gegen SG Überruhr 27:21 (14:9)
Im Verfolgerduell verteidigte unsere B-Jugend souverän den zweiten Tabellenplatz. Eine gute 5:1 Deckung und ein starker Spielmacher Niclas Edelkötter sorgten für den am Ende ungefährdeten Erfolg.
Torschützen: Niclas Edelkötter (9), Ivan Bajzek (4), Florian von Behr (4), Justus Rudolf (3), Max von Maltzahn (3), Niklas Schulz (2), Jonas Arns (1), Malte Dürig (1)

Weibl. B-Jugend gegen SC Phönix 8:22 (3:9)
Gegen einen keineswegs überragenden Gegner fanden unsere Mädels im Derby zu keiner Zeit zu ihren Spiel und verloren auch in dieser Höhe verdient gegen einen direkten Tabellennachbarn.
Torschützen: Jördis Hornung (2), Lena Kiene (2), Malwina Scheele (2), Leonie Kohlstadt (1), Clara Timmer (1)

C-Jugend gegen Winfried Huttrop 23:30 (10:16)
Unsere C-Jugend zeigte gegen einen starken Gegner eine gute Leistung und blieb über weite Strecken in Schlagdistanz. Die Niederlage fiel am Ende einige Tore zu hoch aus.
Torschützen: Vincent Reusmann (8), Max Schulze (7), Luca Gerlach (4), Timon Häusler (2), Niklas Hartmann (1), Elias Steinhoff (1)

D-Jugend gegen TV Cronenberg 31:5 (18:3)
Die D-Jugend feiert den vierten Sieg im fünften Spiel und bleibt Tabellendritter. Die tapfer kämpfenden Cronenberger waren unserer Mannschaft in allen Belangen unterlegen.
Torschützen: Finn Dammann (10), Lorenz Endler (8), Julius Heidenreich (5), Sebastian Knorn (3), Michail Iouchkov (2), Jakob Späth (2), Felix Baldissera (1)

E1-Jugend gegen MTG Horst 36:0 (19:0)
In einer mehr als einseitigen Partie schenkte unsere E1 ihrem Torwart Jannik Schröder den ersten Shutout der Saison und bleibt mit einem Torverhältnis von Plus 128 in der Spitzengruppe der Kreisliga.
Torschützen: Lucian Bolte (11), Jojo Falke (10), Paul Kulke (7), Aaron Preuss (4), Theodor Schumacher (2), Massimiliano Becker (1), Luca Meier (1)

E2-Jugend gegen HSG Am Hallo 19:14 (6:9)
Auch ohne ihre etatmäßigen Trainer feierte die E2 mit einer starken Mannschaftsleistung gegen den Tabellennachbarn ihren zweiten Saisonsieg. Nach der Pause war der Alleinunterhalter der Gäste bei Jakob Späth in guten Händen, sodass der Halbzeitrückstand in einen verdienten Sieg gedreht werden konnte.
Torschützen: Ole Loosmann (4), Matteo Odendahl (4), Felix Baldissera (3), Max Bongard (3), Jakob Späth (3), Philip Kottnauer (1), Valentin Weiffen (1)

1. Damen vs. Haarzopf

Wir haben uns heute gegen den SUS Haarzopf behaupten müssen. Anfangs kamen wir schleppend ins Spiel und vergaben Chancen durch Flüchtigkeitsfehler. Doch es dauerte nicht lang bis wir uns besser konzentrierten und mit einigen Toren auf ein 3:7 absetzen. Durch eine konzentrierte Abwehrarbeit erarbeiteten wir uns gute Chancen für schnelle Angriffe. So schafften wir ein 9:17 zur Halbzeit. Mit dem Seitenwechsel wurde es dann trubeliger und die ersten Tore ließen auf sich warten. Doch dann fiel der Groschen, sodass wir unseren Vorsprung schnell ausweiten konnten. Durch die weiter sehr konzentrierte Abwehrarbeit gaben wir dem Gegner auch keine Chance mehr ranzukommen, sondern bauten unsere Führung auf 11:23. Trotz einiger vergebener Chancen konnten wir uns zum Schluss durch gute Angriffe und schnelle Tore über einen verdienten 14:31 Sieg freuen.

Torschützen:
Bohnau, L. (10)
Rautenberg, K., Scholz, L. Je (6)
Wewers, J. (4)
Schräder, F. (2)
Sommer, J., Fehlauer, H., Rautenberg, A. Je (1)

Herzlichen Dank und viele Grüße,
Linja