Jugend kompakt 25/26.11.17

Nichts zu holen für die A1 im Topspiel. Dafür ein wichtiger Sieg für die C-Jugend und ein Spitzenspiel der E1, das doch keins war. Alle Spiele im Jugend-Kompakt:

A1-Jugend gegen TSV Kaldenkirchen 23:35 (12:18)

Viel vorgenommen hatte sich unsere A1 für das Duell Erster gegen Zweiter gegen den verlustpunktfreien TSV Kaldenkirchen. Umso größer die Enttäuschung nach einer schwachen Vorstellung und einer dementsprechend deutlichen 23:35 Niederlage. Nach leichten Vorteilen in den ersten 15 Minuten ging man mächtig baden und rutscht auf Platz drei der Tabelle ab.
Torschützen: Jan Bergander (4), Niclas Edelkötter (4), Nico Falke (4), Dominik Schulze (4), Nando Hülsewiesche (2), Carl Vogt (2), Jannis Achatz (1), Max Jetter (1), Max Reimann (1)

C-Jugend gegen Adler Bottrop 25:23 (12:14)

Fünf Ausfälle hatte die C-Jugend vor ihrem Duell gegen Tabellennachbar Bottrop zu beklagen; nur mit zwei D-Jugendlichen hatte man überhaupt Auswechselspieler. Nach 1:47 Minuten die erste Auszeit beim Stand von 0:3 – danach fand unsere Mannschaft mehr über Kampf als über spielerische Elemente ins Spiel, lief aber die gesamte erste Hälfte einem Rückstand hinterher. Nach der Pause konnte das Spiel mit einer verbesserten Defensive und einem guten Torwart Florian Naujokat dann gedreht und der knappe Vorsprung verteidigt werden. Damit ist unsere C-Jugend als Tabellenvierter wieder beste Essener Mannschaft und will diese Position im nun folgenden Derby gegen Horst unbedingt verteidigen.
Torschützen: Finn Dammann (7), Niklas Hartmann (7), Timo Zengerle (7), Til Reeck (2), Felix Rühs (2)

E1-Jugend gegen Winfried Huttrop 39:10 (16:7)

Das Spiel unserer E1 gegen Winfried Huttrop war das Duell Zweiter gegen Dritter. Doch es wurde nicht das erwartete Spitzenspiel – zu überlegen agierte unsere Mannschaft ab Mitte der ersten Hälfte. Wenngleich spielerisch nicht ganz überzeugend, kam die beste Offensive der Liga, angeführt vom elfmaligen Torschützen Theodor Schumacher, immer wieder zu leichten Toren. Nach der Pause stand auch die Deckung um „Abwehrspezialist“ Levin Baer deutlich besser und ließ im zweiten Durchgang nur noch drei Gegentore zu.
Torschützen: Theodor Schumacher (11), Felix Baldissera (7), Mika Dammann (7), Levin Baer (5), Hermann Meyer (3), Jakob Späth (3), Matteo Odendahl (2), Philip Kottnauer (1)

E2-Jugend gegen SuS Haarzopf 6:25 (3:12)

Haarzopf reiste nur mit fünf Spielern an, sodass es ein Spiel fünf gegen fünf wurde, in dem der Gast aus Haarzopf mehr mit dem Platz auf dem Feld anzufangen wusste. Unsere E2 zeigte zwar spielerisch einige gute Ansätze, belohnte sich aber zu selten mit Toren. Nach der 1:0 Führung durch Kerem Dogan, hatte man dem körperlich überlegenen Gegner nicht mehr viel entgegenzusetzen.
Torschützen: Valentin Weiffen (4), Kerem Dogan (1), Paul Eickholt (1)

E3-Jugend gegen Kettwiger SV 3:36 (2:21)

Ein enttäuschender Auftritt und die bisher schwächste Saisonleistung unserer E3-Mädels gegen starke Kettwiger. Defensiv fand unsere Mannschaft vor allem gegen den Haupttorschützen des Gegners (23 Tore!) kein Mittel, während die Offensive einfallslos agierte und sich ungewohnt viele Fehler erlaubte. U. a. wurden zwei Penaltywürfe vergeben.
Torschützen: Jasmina Baouche (1), Ella Bowyer (1), Emma Hackert (1)

#jugendkompakt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.