ETB-Handball

1. Damen vs. Phoenix Werden 21/22.1.17

Die heutige Partie gegen Phoenix Werden fing für uns wie schon im Hinspiel nicht gut an. Unsere ersten Angriffe waren träge, unstrukturiert und mit vielen Fehlern behaftet. Erst nach einem 1:3 Rückstand kamen wir in die Partie. Uns gelangen im Angriff gut ausgespielte Tore und schnelle Gegenstöße. So drehten wir das Spiel beim 6:5. Dann folgte ein ausgeglichenes Spiel auf beiden Seiten, bis wir uns mit 12:9 etwas absetzen konnten. Zur Halbzeit kamen die Damen von Phoenix Werden auf ein 13:12 ran. Nach dem Seitenwechsel starteten wir besser und konnten schnell mit 17:13 in Führung gehen. Diesen Vorsprung konnten wir konstant über die Zeit bringen – auch wenn wir viele Chancen ungenutzt ließen. Am Ende stand es dann 26:23 – ein echter Arbeitssieg für uns, der viel Kraft kostete.

Torschützen:
Bohnau, L., Böhm, M., Scholz, L. Je 6
Wewers, J. 4
Rautenberg, A., Schräder, F. Je 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.