ETB-Handball

B2 bleibt Tabellenführer mit dem Sieg über Mülheim Saarn

DJK VfR Mülheim Saarn B1 – ETB SW Essen B2 23:35 (14:17)

Eine Woche nach dem sehr überzeugenden 27:19 Erfolg gegen die bis dato ungeschlagene Mannschaft von der GSG Duisburg, stand die B2 am Samstnachmittag vor der nächsten vermeintlich schweren Aufgabe: Gegner war die Mannschaft von Mülheim Saarn, die mit bisher erst zwei Verlustpunkten ebenfalls in der oberen Tabellenregion zu finden war.

Nach ersten Strapazen vor dem Spiel (Trikottasche im Stau…), tat sich die Mannschaft von Andreas Schulz und Pascal Pannen im ersten Durchgang gegen den körperlich unterlegenen Konkurrenten trotz leichter Vorteile schwer. Vor allem in der Deckung kam man nicht an die starke Leistung aus der Vorwoche heran und die 6:0 Deckung war häufig den berüchtigten Schritt zu spät am Mann. Da die Offensive, die mit einem Torschnitt von 32 die gefährlichste der Liga ist, aber wie gewohnt funktionierte, reichte es noch zu einer 17:14 Pausenführung.
Nach der Pause ließ man dann nichts mehr anbrennen: Die Deckung vor dem eingewechselten Jonas Rahmeier zischen den Pfosten war nun deutlich aufmerksamer und ließ in Hälfte zwei nur noch neun Gegentreffer zu, die zum Großteil von den Außenpositionen fielen. Vorne war der ETB-Rückraum mit Ivan Bajzek, Jan Bergander und Niclas Edelkötter von den Mülheimern zu keinem Zeitpunkt in den Griff zu bekommen und so konnte der Vorsprung bis zum Schlusspfiff auf 35:23 ausgebaut werden.
Am Ende feierte man den sechsten Sieg in Serie und bleibt damit an der Tabellenspitze der Kreisliga Rhein Ruhr! Am kommenden Samstag ist gegen die HSG Duisburg-Süd ein Sieg Pflicht.

ETB B2: Christoph Kuper, Jonas Rahmeier – Ivan Bajzek (9), Jan Bergander (9), Jonas Arns (6), Niclas Edelkötter (5), Jannis Achatz (3), Justus Rudolf (2), Niklas Schulz (1), Finn Wrobel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.