ETB-Handball

1. Damen gewinnt gegen HSG SC Phönix/DJK GW Werden 1F mit 24:22

HSG SC Phönix/DJK GW Werden 1F – SG 1 ETB SW / Altendorf/Ruhr 1F

Samstagnachmittag ging es für die Schwarz-Weissen zum letzten Spiel vor der Weihnachtspause nach Werden zum Derby.

Die Damen kamen gut ins Spiel und konnten in der Anfangsphase schnell mit 1:5 in Führung gehen. Danach schlichen sich einige leichte Fehler ein die den Gegner wieder auf 8:8 herankommen ließen. Bis zur Pause blieben die Schwarz-Weissen allerding clever genug um nicht selbst in Rückstand zu geraten, sondern konnten sich auf 10:13 absetzen.
In der zweiten Hälfte bot sich ein ähnliches Bild, die Nervosität konnte man zu keinem Zeitpunkt des Spiels richtig abschütteln und beim 18:19 drohte das Spiel in Unterzahl zu kippen. Durch Kampf und Teamgeist überstanden die Schwarz-Weissen die Unterzahlsituationen nicht nur Sie setzen auch sehenswerte Treffer aus dem Rückraum. Am Ende steht ein 22:24 Erfolg auf der Anzeigentafel.

Torchützen:
Bohnau 8, Görges 5, Hantel 4, Wewers, Scholz, Schräder je 2, Friesewinkel 1.

Mit 10:10 Punkten steht man als Aufsteiger aktuelle auf dem 6. Platz. In der Hinrunde steht jetzt nur noch das Spiel gegen Bayer Uerdingen Anfang Januar aus.
Wir wünschen an dieser Stelle allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.