1. Mannschaft behauptet Tabellenführung

Kettwiger SV 70/86 II – ETB I 21:21 (9:10)

Es wurde die erwartet schwere Aufgabe am vorletzten Landesliga-Spieltag bei einer stark besetzten Kettwiger Mannschaft, die auf Unterstützung aus ihrer Ersten zurückgreifen konnte und noch Punkte brauchte, um einer möglichen Abstiegsrelegation zu entgehen.

Nach 1:4 Rückstand fand der ETB erst nach gut zehn Minuten ins Spiel. Es folgte ein Spielverlauf, in dem das Momentum mehrfach wechselte und sich beide Mannschaften abwechselnd auf 2-3 Tore absetzen konnten. Beide Teams überzeugten in erster Linie in der Abwehr, mit guten Torhütern auf beiden Seiten, während die Offensivreihen nur schwer zur Entfaltung kamen. Die schwarz-weißen ließen viele Chancen ungenutzt und spielten die Angriffe häufig nicht konsequent zu Ende.

Nach einem von Kampf geprägten Spiel, stand ein dem Spielverlauf angemessenes 21:21 Unentschieden, mit dem man zufrieden sein muss. Die Pflichtaufgabe wurde erfüllt und am kommenden Sonntag kann mit einem Sieg in der heimischen Halle der Aufstieg perfekt gemacht werden.
Neben Torwart Fabian Traphan wusste in einer schwerfälligen ETB-Offensive A-Jugend-Bundesligaspieler Jan Bergander in seinem ersten Saisoneinsatz zu überzeugen.

Torschützen: Christian Ramming (5/2), Jan Bergander (4), Matthias Kuth (4), Lars Dressler (3/2), Bastian Geißler (2), Dominik Schulze (2), Björn Dambeck (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.