Jugend-Kompakt 16.12.18

Die C-Jugend räumt im Spitzenspiel die MTG Horst deutlich aus dem Weg und überwintert als Tabellenführer. Für die weibliche D- und die männliche B-Jugend verlief der Jahresausklang weniger erfolgreich. Ein letztes Mal Jugend-Kompakt 2018 – bis nächstes Jahr:

Männl. B-Jugend gegen TV Biefang 17:34 (12:15)

Unsere männliche B-Jugend kassierte gegen die fünftplatzierten Oberhausener eine erwartbare Niederlage. Dabei zeigten die Jungs von Max Jetter eine gute erste Hälfte, in der man die Partie fast ausgeglichen gestalten konnte und nur mit 12:15 in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel war die Luft dann aber schnell raus bei unserer Mannschaft: Offensiv gelangen nur noch fünf eigene Treffer; vor allem die Manndeckung gegen Timo Zengerle passte dem Team gar nicht und man kam gegen die körperlich überlegenen Gäste kaum noch durch. So fiel das Ergebnis mit 17:34 noch deutlich aus – auf die Leistung der ersten Halbzeit lässt sich aber im neuen Jahr aufbauen.

Torschützen: Timo Zengerle (5), Niklas Hartmann (4/2), Max Schulze (3), Luca Gerlach (2), Viktor Labisch (2), Timon Häusler (1)

C-Jugend gegen MTG Horst 34:22 (18:13)

Es war das absolute Spitzenspiel in der Kreisliga: Unsere C-Jugend war zu Gast bei der MTG Horst – beide Mannschaften spazierten bisher im Gleichschritt ohne Verlustpunkt durch die Saison.
Unsere Jungs legten vor allem offensiv sehr gut los und führten nach 16 Minuten schon mit 15:7. Gegen die Horster Deckung – immerhin die klar beste der Liga, fand man immer wieder gute Lösungen in der zweiten Welle und im 1 gegen 1. Durch einige Nachlässigkeiten im Zweikampf gegen die torgefährlichen Horster Rückraumspieler und Schwächen im Torabschluss ließ man den Gegner zwar noch einmal auf 23:20 herankommen, in der Schlussphase sorgte unsere Mannschaft um den dreizehnfachen Torschützen Finn Dammann dann aber doch noch für einen klaren und hochverdienten 34:22 Erfolg, der in dieser Höhe kaum zu erwarten war. Damit übernimmt unsere C-Jugend die alleinige Tabellenführung.

Torschützen: Finn Dammann (13), Lorenz Endler (6), Michel Wilde (6), Niklas Hammacher (5), Sebastian Berndt (2), Sebastian Hammacher (1), Constantin Schiffer (1)

Weibl. D-Jugend – TV Biefang 6:20 (3:9)

Gegen die Übermannschaft der Liga, die mit 22:0 Punkten und 201:40 Toren unangefochtener Tabellenführer der Kreisliga Rhein Ruhr ist, verkaufte sich unsere weibliche D-Jugend ordentlich. Die Unterschiede in der spielerischen Qualität waren aber groß: Gegen die schnellen 1 gegen 1 Bewegungen und das Einläuferspiel der Gäste aus Oberhausen, hatten unsere Mädels in der Deckung einen schweren Stand. Offensiv fehlte es an Bewegung ohne Ball, um die extrem starke Abwehr der Biefanger zu knacken. Betrachtet man die Resultate der anderen Mannschaften gegen diesen Gegner, kann man mit dem 6:20 durchaus zufrieden sein. Nach einer guten Hinrunde steht unsere weibliche D-Jugend auf dem siebten Platz mit 10:12 Punkten.

Torschützen: Jasmina Baouche (3), Catherina Steger (2/1), Ella Bowyer (1)

#jugendkompakt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.