Jugend-Kompakt 9.12.18

Die männlichen D-Jugenden sind Doppel-Herbstmeister und die E1 gewinnt das Topspiel gegen Horst. Enttäuschend dagegen die Resultate der A- und B-Jugend. Alles zu den Spielen unserer Jugend lest ihr hier:

A-Jugend gegen ATV Biesel 24:41 (12:25)

Und täglich grüßt das Murmeltier: Gegen die Spitzenmannschaft aus Mönchengladbach setzte es für unsere A-Jugend eine nicht unerwartete Niederlage. Erneut kassierte die Mannschaft dabei über 40 Gegentore (alleine 25 im ersten Durchgang). Anders als in der Vorwoche, geriet man diesmal sehr schnell aussichtslos in Rückstand und erlaubte sich eine Vielzahl einfacher Fehler. Zwei Lichtblicke: Nach überstandener Verletzung gab Leonard Lux ein starkes Comeback und der ebenfalls endlich genesene Max von Maltzahn kam zu seinem ersten Saisoneinsatz. Ein Funken Hoffnung, dass sich die Personalsituation allmählich entspannt.

Torschützen: Leonard Lux (7), Vincent Höchtl (5), Jonas Arns (3), Niklas Schulz (3), Nando Hülsewiesche (2), Max von Maltzahn (2), Justus Rudolf (1), Florian von Behr (1/1)

Weibl. B-Jugend gegen Spfr. Hamborn 07 abgesagt (gew. 0:2)

Aufgrund zahlreicher Ausfälle fiel für unsere weibliche B-Jugend die Reise zum Tabellenführer nach Duisburg ins Wasser.

Männl. B-Jugend gegen DJK Adler Bottrop 17:20 (10:10)

Mit dem erhofften Auswärtssieg beim Tabellennachbarn in Bottrop wurde es nichts für unsere männliche B-Jugend. Kurzfristig fielen mit Timo Zengerle und Niklas Hartmann die beiden mit Abstand besten Torschützen der bisherigen Saison krankheitsbedingt aus und während des Spiels verletzte sich auch Vincent Reusmann, sodass vor allem im Rückraum kaum Optionen zur Verfügung standen. Die wenig eingespielte Formation, durch die C-Jugendlichen Constantin Schiffer und Lorenz Endler ergänzt, war offensiv zu harmlos und erlaubte sich viele Fehler. Auch eine ordentliche Deckung konnte das gegen einen schwachen Gegner nicht kompensieren und so musste man die Bottroper in der Tabelle vorbeiziehen lassen.

Torschützen: Constantin Schiffer (4), Timon Häusler (3), Nils Brodoch (2), Lorenz Endler (2), Til Reeck (2), Max Schulze (2), Fedor Hackmann (1), Viktor Labisch (1)

C-Jugend gegen SuS Haarzopf 42:10 (18:7)

Wie so oft in dieser Saison musste unsere C-Jugend gegen Haarzopf ein sehr ungleiches Duell austragen. Im ersten Durchgang blieb vor allem in der Deckung viel Luft nach oben und die Devise „einstellige Gegentrefferzahl“ war früh in weiter Ferne. Die zweite Hälfte wurde dann mit 24:3 gewonnen – die antizipative Deckung schmeckte den Gästen gar nicht und so rollte ein Gegenstoß nach dem anderen auf das Haarzopfer Tor zu. Formsache, dass sich alle zehn ETB-Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Angesichts der Kräfteverhältnisse konnte die Partie nur bedingt als Vorbereitung auf das Topspiel gegen die ebenfalls noch verlustpunktfreien Horster nächsten Sonntag genutzt werden.

Torschützen: Lorenz Endler (12), Constantin Schiffer (8/2), Niklas Hammacher (6), Sebastian Berndt (3), Finn Dammann (3), Georg Kuchler (3), Jakob Späth (3), Marten Bowyer (2), Sebastian Hammacher (1), Ben Michalik (1)

D1-Jugend gegen MTG Horst 21:10 (11:6)

Unsere D1 geht ohne Verlustpunkt als Herbstmeister in die Winterpause. Gegen die MTG Horst war wie so oft die „beste Abwehr der Liga“ mit den Torhütern Cathi Steger und Alex Mbandolo der Garant für den nie gefährdeten Auswärtssieg. Durch den Ausfall der beiden Spielmacher Joshua Wricke und Massimiliano Becker, durften sich Paul Kulke und Joah Droste erfolgreich auf der ungewohnten Mittelposition versuchen. Im 1 gegen 1 waren unsere Jungs dem Gegner klar überlegen und hätte man weniger den Horster Torhüter oder die Wand hinter dem Tor getroffen, wäre das Ergebnis noch deutlicher ausgefallen.

Torschützen: Felix Möckl (7), Paul Kulke (5), Mats Wölm (3), Joah Droste (2), Timur Abdel Razek (2), Leon Schmelz (2)

D2-Jugend gegen Kettwiger SV 23:20 (12:10)

Ein wenig überzeugender Erfolg für unsere D2 gegen die Gäste aus Kettwig. Vor allem das Fehlen des verletzten Torjägers Felix Baldissera war der Mannschaft anzumerken. Erst nach der Halbzeitpause konnten sich unsere Jungs auf 4-5 Tore absetzen und den Pflichtsieg am Ende nach Hause bringen. Alle acht Feldspieler kamen zum Torerfolg – für Paul Hertel, Philip Kottnauer und E-Jugendspieler Moritz Bellenbaum waren es die ersten D-Jugend-Treffer. Hinter unserer D1 belegt die Truppe zur Winterpause den zweiten Tabellenplatz. Am 27. Januar eröffnet das Vereinsduell die Rückrunde.

Torschützen: Piet Wölm (6/2), Theodor Schumacher (5), Mika Dammann (4), Jakob Späth (4), Moritz Bellenbaum (1), Paul Hertel (1), Philip Kottnauer (1), Hermann Meyer (1)

E1-Jugend gegen MTG Horst 12:10 (6:2)

Im Duell der ersten Verfolger von Tabellenführer Tusem konnte unsere E1 den Konkurrenten aus Horst distanzieren. Erst nach zehn Minuten gelang den Gästen beim Stand von 4:0 der erste Treffer. Bis zur 30. Minute machte unsere Mannschaft ein gutes Spiel und hatte die Horster im Griff, ehe man in der Schlussphase etwas nachlässig wurde und den Gegner noch einmal kurz herankommen ließ. Am Ende konnte man sich aber verdient mit 12:10 durchsetzen und geht damit als Tabellenzweiter in die Weihnachtspause – ein Platz, der im neuen Jahr unbedingt verteidigt werden soll.

Torschützen: Matteo Odendahl (7), Valentin Weiffen (2), Moritz Bellenbaum (1), Paul Bergemann (1), Juri Singer (1)

F-Jugend-Turnier

Zum letzten Mal im Jahr 2018 waren unsere Jüngsten im Einsatz. Nach dem starken Auftaktsieg gegen den Dauerrivalen MTG Horst, kassierte man zwar vier Niederlagen, der Stimmung tat das aber keinen Abbruch. Es wurde einiges ausprobiert und spielerisch wussten auch die jüngeren Spielerinnen und Spieler zu gefallen. Mitte Januar geht es für die Bambinis weiter.

Torschützen: Felix Bellenbaum (11), Robin Jetter (6), Bastian Koch (1)

#jugendkompakt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.