Jugend-Kompakt 16.9.18

Positive Bilanz auch am zweiten Spieltag des ETB-Nachwuchs. Die weibliche B-Jugend, die C-Jugend und die E1 starteten sehr erfolgreich in ihre Saison. Jugend-Kompakt zum Zweiten:

A-Jugend gegen Vohwinkeler STV 38:27 (18:13)

Unsere A-Jugend gewinnt auch ihr zweites Saisonspiel deutlich und übernimmt die Tabellenführung in der Oberliga. Aus einer stabilen Deckung kam die Mannschaft immer wieder zu schnellen Toren im erweiterten Gegenstoß und ließ zu keiner Zeit Zweifel über einen Erfolg gegen die Gäste aus Wuppertal aufkommen. Erneut war vor allem Niclas Edelkötter nicht zu stoppen – 27 Tore hat er nach zwei Spielen bereits auf seinem Konto.

Torschützen: Niclas Edelkötter (13), Leonard Lux (6), Florian von Behr (6), Niklas Schulz (4), Jonas Arns (3), Leon Zimmermann (3), Vincent Höchtl (2), Nando Hülsewiesche (1)

Weibl. B-Jugend gegen Winfried Huttrop 14:8 (7:1)

Gegen die jahrgangsjüngere Mannschaft aus Huttrop startete unsere weibliche B-Jugend mit einem Arbeitssieg in die Saison. Nach konzentriertem Beginn und 7:1 Pausenführung, ließen unsere Mädels nach dem Seitenwechsel die Zügel etwas schleifen und die Huttroper näher herankommen. Eine Auszeit brachte unser Team aber wieder in die Spur – der Sieg war am Ende zu keiner Zeit gefährdet, wenngleich noch Luft nach oben blieb. Erfolgreichste Werferin war C-Jugendspielerin Rieke Rosner auf Linksaußen.

Torschützen: Rieke Rosner (6), Amelie Köhl (2), Nele Scholten (2), Anouk Bruning (1), Maike Garlinsky (1), Frida Röder (1), Hannah Rosner (1)

Männl. B-Jugend gegen JSG Hiesfeld/Aldenrade 15:40 (7:17)

Nach dem Auftaktsieg letzte Woche kassierte unsere männliche B-Jugend in Dinslaken eine richtige Packung. Nur bis zum 4:3 blieb unsere Mannschaft im Spiel, ehe die Hiesfelder davonzogen. Hauptproblem war die extrem fehleranfällige Offensive, die sich allein im ersten Durchgang mehr als 20 Ballverluste erlaubte – der Gastgeber hatte die logische Antwort parat und schenkte unserem Team ein Gegenstoßtor nach dem anderen ein. Ein gebrauchter Tag für die Jungs, bei denen C-Jugend-Torwart Michi Iouchkov, der das verletzte Torhütergespann gut vertrat, bester ETBler war.

Torschützen: Niklas Hartmann (5/2), Timo Zengerle (5), Luca Gerlach (2), Nils Brodoch (1), Sebastian Günther (1), Vincent Reusmann (1)

C-Jugend gegen TuRa Altendorf 42:16 (20:6)

Ein auch in dieser Höhe wenig überraschender Auftaktsieg für unsere C-Jugend. Nach leichten Anlaufschwierigkeiten und reichlich Aluminium im Abschluss, spielten die Jungs ihre läuferische und spielerische Überlegenheit aus und schraubten das Ergebnis konsequent in die Höhe. Die Deckung legte ihr Augenmerk mehr auf das Gewinnen von Bällen als auf das Verteidigen des Tores, sodass die Gastgeber zu 16 Treffern kamen, auf der anderen Seite aber auch viele leichte Tore erzielt werden konnten. In einer ausgeglichenen Mannschaft war „Geburtstagskind“ Michel Wilde bester Schütze.

Torschützen: Michel Wilde (9), Ben Michalik (7), Marten Bowyer (5), Finn Dammann (5), Lorenz Endler (4), Niklas Hammacher (4), Constantin Schiffer (4), Sebastian Hammacher (2), Georg Kuchler (1), Jakob Späth (1)

Weibl. D-Jugend gegen SV Heißen 6:11 (3:6)

Gegen einen routinierten Gegner, der über deutlich mehr D-Jugend-Erfahrung verfügte als unser Team, war für unsere weibliche D-Jugend nichts zu holen. Dem Rückraum fehlte es an Bewegung und spielerischen Lösungen, um die Deckung der Mülheimer zu knacken, die es leicht hatten, sich auf das Spiel unserer Mannschaft einzustellen. Defensiv wussten unsere Mädels dagegen durchaus zu gefallen.

Torschützen: Jasmina Baouche (3), Ella Bowyer (2), Magdalena Rajic (1)

E1-Jugend Quali-Turnier gegen Winfried Huttrop 11:4 und gegen TV Cronenberg 7:2

Die E1 gewinnt in der ersten Runde der Quali-Gruppe beide Spiele souverän und steht mit einem Bein in der Kreisliga. Wie schon in der Vorsaison zeichnete sich unsere E1 durch mannschaftliche Geschlossenheit und eine stabile Defensive mit einem guten Torhütergespann Noah Kentrat/Flynn Jüres aus. So ließ sich das Team auch in der zähen Partie gegen Cronenberg nicht aus der Ruhe bringen.

Torschützen: Valentin Weiffen (7), Kerem Dogan (4), Paul Eickholt (4), Arthur Helm (1), Konrad Schumacher (1), Juri Singer (1)

E3-Jugend Quali-Turnier gegen SuS Haarzopf 2:6 und gegen SG Überruhr 5:11

Unsere weibliche E-Jugend verlor in ihrer Quali beide Spiele gegen überlegene Gegner – eine Qualifikation für die Kreisliga war für unsere E3 aber ohnehin nicht geplant. Bei unseren Mädels, die zum Großteil ihr erstes Spiel auf dem Großfeld spielten, fehlten einige Spielerinnen, sodass keine Wechselmöglichkeiten vorhanden waren und der erhöhte Kraftaufwand im Vergleich zur F-Jugend machte den Mädels vor allem zum Ende der Spiele schwer zu schaffen. Dennoch gab unser Team nicht auf, zeigte vor allem defensiv viele gute Ansätze und hatte mit Paula Reyna Kortemeier eine überragende Torfrau zwischen den Pfosten.

Torschützen: Greta Wolf (5), Lara Gittke (2)

#jugendkompakt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.