Mal verliert man, mal gewinnen die anderen. Mit einger Negativbilanz geht die ETB-Jugend aus dem Wochenende:

Mal verliert man, mal gewinnen die anderen. Mit einger Negativbilanz geht die ETB-Jugend aus dem Wochenende:

A1-Jugend gegen JSG Oppum 34:36 (19:19)

Die nächste vermeidbare Niederlage für unsere A1. Bis zur 54. Minute war das Spiel absolut offen, ehe sich die Gäste vorentscheidend auf 32:35 absetzen konnten. Nicht nur in der Schlussphase zeigte sich, wie schon in der Vorwoche in Haan, dass man ohne Deckung in der Oberliga nur schwer gewinnen kann. Vor allem die starke Oppumer Achse Rückraum-Kreisläufer bekamen unsere Jungs nicht in den Griff. Zum zweiten Mal in Folge kassierte unsere A1 mehr als 35 Gegentore und rutscht in der Tabelle von 2 auf 4 ab.
Torschützen: Niclas Edelkötter (10), Dominik Schulze (7), Max Reimann (5), Jan Bergander (4), Nico Falke (4), Carl Vogt (2), Jannis Achatz (1), Nando Hülsewiesche (1)

A2-Jugend gegen Kettwiger SV 23:24 (10:10)

Nach der 15:39 Niederlage im Hinspiel hatte sich unsere A2 für ihr Spiel gegen Kettwig nicht allzu viel vorgenommen. Doch der Auftritt unserer Mannschaft war kein Vergleich mehr zum Spiel Anfang Oktober und es wurde deutlich, welche spielerischen Fortschritte die Jungs seitdem gemacht haben. Mit ständig wechselnder Führung ging es bis in die Schlussphase, wo man sich nach 23:22 Führung am Ende aber unglücklich mit 23:24 geschlagen geben musste.
Torschützen: Jonas Arns (7), Florian von Behr (6), Justus Rudolf (4), Lazar Istuk (3), Lukas Istuk (3)

C-Jugend gegen SG Überruhr 31:21 (14:10)

Unsere C-Jugend bleibt in der Erfolgsspur und ist nun seit fünf Spielen ungeschlagen. Das Derby gegen Überruhr wurde, wenngleich nicht so eng wie im Hinspiel, eine zähe Angelegenheit für unsere Mannschaft, die gegen den etwas unstrukturierten 4:2 Angriff der SGÜ im Zweikampf immer wieder das Nachsehen hatte. Offensiv erlaubte man sich gerade vor der Pause einige Ungenauigkeiten, sodass es bis Anfang der zweiten Hälfte dauerte, ehe unsere Jungs sich vorentscheidend absetzen konnten. Erfreulich: Neun verschiedene Torschützen.
Torschützen: Timo Zengerle (9), Niklas Hartmann (6), Finn Dammann (5), Felix Rühs (5), Til Reeck (2), Sebastian Berndt (1), Lorenz Endler (1), Sebastian Günther (1), Viktor Labisch (1)

D1-Jugend gegen TV Cronenberg 31:2 (11:0)

Als Generalprobe für das dritte Duell mit Tabellenführer Tusem am kommenden Wochenende konnte unsere D1 die Partie gegen Cronenberg kaum nutzen; zu unterlegen war der Gegner unserer Mannschaft, die zwar kompakter verteidigte als in der Vorwoche gegen Überruhr, im ersten Durchgang offensiv aber nicht richtig in Schwung kam. Nach der Pause „schenkte“ man den Gastgebern dann zwar zwei Ehrentreffer, im Angriff lief der Ball aber flüssiger durch die eigenen Reihen und alle Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen.
Torschützen: Felix Rühs (7), Georg Kuchler (6), Marten Bowyer (5), Massimiliano Becker (4), Paul Kulke (4), Jojo Falke (2), Mats Wölm (2), Ben Michalik (1)

D2-Jugend gegen Grün Weiß Werden 16:17 (9:9)

Nach vielen knappen Ergebnissen zu Gunsten unserer Mannschaft, zog unsere D2 diesmal hauchdünn den Kürzeren. Nach ausgeglichenem ersten Durchgang konnten sich unsere Jungs mit solider Deckungsarbeit und gutem Umschaltspiel auf 12:9 absetzen, ehe man durch einen 0:5 Lauf mit 12:14 in Rückstand geriet. Unsere Jungs taten sich sehr schwer gegen die konsequent zu defensive Deckung des Gegners, die leider durch die Schiedsrichter nicht angemessen reglementiert wurde. Bis in die Schlussminute bleib die Partie offen, bis Timur Abdel Razek das Tor um wenige Zentimeter verfehlte und Werden im Gegenzug mit der Schlusssirene zum glücklichen Siegtreffer kam.
Torschützen: Ben Michalik (5), Jakob Späth (5), Marten Bowyer (3), Felix Baldissera (1), Mika Dammann (1),Timur Abdel Razek (1)

E1-Jugend gegen HSG Am Hallo 2 gew. 2:0

Die Mädchenmannschaft vom Hallo sagte das Spiel gegen unsere E1 ab, die damit kampflos zwei Punkten einfährt und verlustpunktfrei an der Tabellenspitze bleibt.

E2-Jugend gegen HSG Am Hallo 12:22 (6:10)

Für unsere E2 gab es gegen die HSG Am Hallo nichts zu holen – wenngleich unser Team keine schlechte Leistung ablieferte. Durch zu wenig Bewegung bei eigenem Ballbesitz tat sich unsere Mannschaft schwer, gefährlich vor das HSG-Tor zu kommen; die wenigen sich bietenden Chancen wurden dann zumeist genutzt. Vor allem beim schnellen Umschaltspiel des Gegners liefen unsere Jungs häufig nur hinterher.
Torschützen: Max Bongard (5), Valentin Weiffen (4), Moritz Bellenbaum (2), Noah Kentrat (1)

E3-Jugend gegen MTG Horst 2 5:16 (3:10)

Ein gutes Ergebnis für unsere E3-Mädels gegen den hoch favorisierten Tabellenzweiten. Als „Tikitaka Handball, leider ohne Torwurf“ beschrieb Trainerin Ilona Dammann das Spiel ihrer Mannschaft. Mit guter Deckungsarbeit wurden die Horster vor einige Probleme gestellt, während offensiv sehr ansehnlich kombiniert wurde – leider belohnten sich unsere Mädels nicht konsequent und kamen zu selten gefährlich zum Abschluss.
Torschützen: Jasmina Baouche (3), Mieke Arnold (1), Lara Gittke (1)

F-Jugend-Turnier

Starke Auftritte gab es am Samstag von unseren Jüngsten beim ersten F-Jugend-Turnier des Jahres. Sowohl die Mädchen in der Anfängergruppe als auch die Jungs bei den Fortgeschrittenen blieben in ihren Turnieren ohne Niederlage und konnte sich am Ende Turniersieger nennen. Während sich bei den Mädels vor allem das E-Jugend-erprobte Linkshänder-Duo Alexa Jan und Lara Gittke mit zusammen über 30 Treffern in Torlaune präsentierte, gab bei den Jungs, bei denen auch einige Neuanfänger ihr erstes Turnier spielten, Robin Jetter ein vielversprechendes Debüt als Torwart.

#jugendkompakt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>