Jugend aktuell

Nur zwei Niederlagen für unsere Jugendmannschaft an diesem Wochenende. Ein dickes Ausrufezeichen setzte dabei unsere E1, die im Topspiel MTG Horst klar distanzierte:

A1-Jugend gegen Vohwinkeler STV 32:24 (13:11)

Gegen den Tabellenzehnten kam unsere A1 schleppend in Fahrt und spielte eine schwache erste Hälfte. Erst beim 14:13 Rückstand kurz nach der Pause wurde unsere Mannschaft wach und ließ im Folgenden nichts mehr anbrennen. Grundlage für den deutlichen Auswärtssieg war eine gut funktionierende erste Welle mit starken Aufbaupässen von Torwart Jona Stachelhaus. So gelang die Generalprobe vor dem Duell um Platz zwei am Dienstag in Korschenbroich.
Torschützen: Max Reimann (7), Dominik Schulze (7), Jan Bergander (4), Nando Hülsewiesche (4), Max Jetter (3), Niclas Edelkötter (2), Niklas Schulz (2), Carl Vogt (2), Jannis Achatz (1)

A2-Jugend gegen DJK VfR Mülheim Saarn 20:35 (10:19)

Den Hinspielerfolg konnte unsere A2 nicht wiederholen; die Mülheimer waren diesmal die überlegene Mannschaft und gewannen auch in der Höhe verdient. Schwächen in der Rückwärtsbewegung und im Deckungsverbund nutzten die Saarner eiskalt aus. Am kommenden Wochenende ist gegen den Tabellennachbarn aus Homberg hoffentlich mehr drin.
Torschützen: Jonas Arns (9), Florian von Behr (5), Lazar Istuk (3), Justus Rudolf (2), Nils Brodoch (1)

C-Jugend gegen DJK VfR Mülheim Saarn 27:27 (12:14)

Wie die A2 konnte auch die C-Jugend in Saarn nicht gewinnen. Zwar war man gegen den Tabellendritten deutlich näher dran als beim 20:31 im Hinspiel, der eine Punkt ist aber eigentlich zu wenig für unsere Mannschaft. Nach schwacher erster Hälfte dominierte unser Team, angeführt von einem sehr durchsetzungsstarken Timo Zengerle, den zweiten Durchgang über weite Strecken und führte zwischenzeitlich mit 3 Toren. Die Offensive erlaubte sich aber zu viele kleine Fehler und Schwächen im Abschluss, um sich am Ende mit zwei Punkten zu belohnen.
Torschützen: Timo Zengerle (10), Finn Dammann (9), Max Schulze (6), Felix Rühs (2)

D2-Jugend gegen DJK Altendorf 09 26:5 (11:3)

Für die im Nachhinein umso ärgerlichere 8:9 Hinspielniederlage revanchierte sich unsere D2 eindrucksvoll und ließ Altendorf 09 nicht den Hauch einer Chance. Die Defensive ließ kaum gute Möglichkeiten zu und konnte immer wieder Bälle erobern. Vorne harmonierte der Rückraum sehr gut und hatte viele ansehnliche Aktionen. Sieben der neun Feldspieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen – Levin Wackerhahn und Jasmina Baouche feierten dabei ihre D-Jugend-Torpremieren.
Torschützen: Marten Bowyer (8), Felix Baldissera (7), Mika Dammann (4), Jakob Späth (4), Timur Abdel Razek (1), Jasmina Baouche (1), Levin Wackerhahn (1)

E1-Jugend gegen MTG Horst 2 16:9 (8:4)

Überraschend deutlich ging das Spitzenspiel der beiden bis dato verlustpunktfreien Teams an unsere E1, die damit einen Riesenschritt in Richtung Kreimeisterschaft macht. Die Bedeutung der Partie führte dazu, dass beide Mannschaften hektisch und offensiv fehleranfällig agierten. Die ETB-Deckung stand aber sehr sicher und ließ die starken Horster kaum zur Entfaltung kommen. Die überragenden MTG-Torhüter stellten unsere Jungs vor allem im zweiten Durchgang vor große Probleme und verhinderten einen höheren Sieg unserer Mannschaft. Umso verdienter war der klare 16:9 Erfolg.
Torschützen: Jakob Späth (5), Felix Baldissera (4), Mika Dammann (3), Theodor Schumacher (2), Max Bongard (1), Matteo Odendahl (1)

E2-Jugend gegen SG Überruhr 2 22:13 (12:7)

Im elften Spiel endlich der erste Saisonsieg für unsere E2 – und was für einer! Mit einer vollen Auswechselbank und der treffsicheren E1-Leihgabe Max Bongard klappte es diesmal auch mit dem Tore werfen, sodass die Mädels aus Überruhr nur bis zum 7:6 mithalten konnten. Wenn der Schwung mitgenommen werden kann, sollten weitere Siege folgen.
Torschützen: Max Bongard (12), Valentin Weiffen (4), Maurice Thurner (3), Moritz Bellenbaum (2), Paul Eickholt (1)

E3-Jugend gegen MTG Horst 8:11 (4:5)

Gegen die jahrgangsjüngeren Horster konnten unsere E3-Mädels die Partie lange offen gestalten und bis zum 7:7 den Favoriten ärgern. Die körperbetonte Deckung des Gegners setzte unseren Mädels schwer zu, sodass man sich in den letzten Minuten dann nicht für eine couragierte Leistung belohnen konnte und knapp mit 8:11 unterlag. Damit rutscht unsere E3 auf Tabellenplatz 9 ab und trifft schon am morgigen Montag auf den Tabellennachbarn aus Überruhr.
Torschützen: Jasmina Baouche (3), Catherina Steger (3), Lara Gittke (1), Emma Hackert (1)

#jugendkompakt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>