Jugendkonzept

Die Jugendarbeit der Handballabteilung des ETB ist in den vergangenen Jahren in erheblicher Weise intensiviert worden. Im Jahr 2008 waren lediglich knapp 30 Mitglieder der Abteilung Jugendliche. Der Spielbetrieb im Jugendbetrieb drohte eingestellt zu werden. Um den Fortbestand der Abteilung zu sichern, war hier dringender Handlungsbedarf angezeigt.

Mit Stand vom Januar 2019 können wir etwa 150 Kinder und Jugendliche verzeichnen.
In der Spielzeit 2018/19 ist der männliche Bereich von der A- bis zur E-Jugend mit mindestens einer Mannschaft besetzt. Im weiblichen Bereich gehen eine B-, eine D- und eine E-Jugend an den Start. Darüber hinaus werden bis zu zwei Bambini-Mannschaften gemeldet.

Für eine attraktive, nachhaltige und zielorientierte Jugendarbeit ist es notwendig, eine klare Struktur zu schaffen. Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschlossen, den Ausbau der Jugendarbeit zu professionalisieren. Außerdem sollen die Ziele der Jugendarbeit verbindlicher und transparenter gemacht werden. Aus diesen Gründen wurde zur Saison 2014/15 ein Jugendkonzept erarbeitet, das die wichtigsten Aufgaben und Ziele unserer Handballjugendabteilung für die nächsten Jahre festlegt. Das gesamte Konzept basiert auf der Rahmentrainingskonzeption des Deutschen Handballbundes (DHB). Es soll als Leitlinie für (neue) Trainer, Eltern und Spieler dienen. Weitere Anregungen sind einzelnen Trainingskonzepten verschiedener Vereine entnommen.

Darüber hinaus haben wir bereits im Jahr 2013 den Förderverein „gETBuddies“ zur finanziellen Unterstützung der Jugendarbeit ins Leben gerufen. Wir sind überzeugt, dass wir mit diesen beiden Maßnahmen wichtige Schritte unternommen haben, unsere Abteilung ein Stück zukunftsfähiger zu machen. Wir sind darüber hinaus der Auffassung, dass diese Bausteine sowohl zu einem positiven Image in der Öffentlichkeit führen und uns einen Standortvorteil bei der Bindung aktuell für uns spielender und der Gewinnung weiterer Jugendlicher bringen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.