1. Mannschaft gewinnt in Ohligs

ETB I – Ohligser TV II 27:22 (11:11)

Am Samstag ging es für unsere erste Herren nach Solingen, um gegen die Zweitverwertung des Ohligser TV zu spielen.
Das Duell Erster gegen Letzter lässt auf den ersten Blick ein einseitiges Spiel erwarten.
Doch man musste gewarnt sein vor einer erfahrenen, gut eingespielten und deckungsstarken Mannschaft aus der vor allem Sven Hertzberg heraussticht.

Die Anfangsphase zeigte sofort, dass es für den ETB heute kein Selbstläufer wird.
In der Deckung hatte man vermehrt mit Würfen aus dem Rückraum und vorne mit der soliden 6:0 Deckung zu kämpfen.
So trennte man sich nach einer zähen ersten Halbzeit mit 11:11.
In der zweiten Halbzeit war man konzentrierter. Fehler wurden abgestellt und der Ball flog vernünftig, so konnte man sich auf drei Tore absetzten.
Diese Führung hielt man und drehte kurz vor dem Ende nochmal ein bisschen auf und gewann verdient 27:22.

Torschützen: Christian Ramming (9/6), Dominik Schulze (5), Julian Döring (3), Bastian Geißler (2), Fabian Offermann (2), Nils Rüschhoff (2), Carl Vogt (2), Max Jetter (1), Julian Ulrich (1)

Von Carl Vogt

Klarer Derbysieg: 1. Herren bleiben Tabellenführer

ETB I – DJK Altendorf 09 I 33:21 (14:11)

Die erste Herrenmannschaft wurde am Sonntagabend ihrer Favoritenrolle gerecht und besiegte Altendorf 09 in einem sehr fairen Derby souverän mit 33:21. Keine einfache Aufgabe angesichts der dünnen Besetzung im Rückraum, wo kurzfristig Jan Mauschewski und Kapitän Lars Dressler fehlten und es bei Bastian Geißler und Max Jetter nur für Kurzeinsätze reichte. Von der ersten Minute an lag die Mannschaft von Michael Köberle mit gutem Deckungs- und Umschaltspiel in Führung, ließ die Gäste nur einmal auf ein Tor herankommen (11:10) und machte spätestens nach dem Seitenwechsel schnell alles klar. Eine gute Leistung, mit der das Team die Tabellenspitze verteidigen konnte. Am kommenden Sonntag gastiert man beim Tabellenschlusslicht in Ohligs.

Torschützen: Christian Ramming (7/3), Nils Rüschhoff (6), Dominik Schulze (4), Carl Vogt (4/1), Björn Dambeck (3), Fabian Offermann (3), Julian Döring (2), Julian Ulrich (2), Bastian Geißler (1)

Erste Herren wieder an der Tabellenspitze!

ETB I – SG TuRa Altendorf I 27:21 (13:11)

Derby gegen Altendorf, Teil 1:
Nicht nur wegen des hauchdünnen Last-Second-Siegs beim 23:22 im Hinspiel, konnte man sich auf eine enge Partie einstellen.
In einem Spiel mit vielen Fehlern in beiden Offensivabteilungen war unsere Erste die etwas bessere Mannschaft. Mit zunehmender Spieldauer stellte sich die 5:1-Abwehr des ETB immer besser auf die Gäste ein und zwang diese immer wieder zu unvorbereiteten Abschlüssen aus der Distanz, die für Torwart Fabian Traphan selten ein Problem darstellten. Gefährlich wurde Tura fast nur noch im Gegenstoß. Da sich auch die eigene Offensive erneut nicht mit Ruhm bekleckerte und sich viel zu viele Ballverluste erlaubte, konnte man sich lange nicht absetzen. Erst ab der 43. Minute blieb der ETB 15 Minuten ohne Gegentor und konnte so für die Entscheidung sorgen. Stark: Die Rückraumachse Dominik Schulze und Lars Dressler.
Ein am Ende verdienter 27:21 Erfolg. Eine weitere gute Nachricht folgte am Sonntagabend: Die punktgleichen Uerdinger verloren in Werden mit 28:25. Damit steht unsere Erste wieder mit zwei Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze! Am kommenden Sonntag gibt dann der andere Altendorfer Vertreter sein Gastspiel im Helmholtz.

Tore: Dominik Schulze (8), Lars Dressler (6), Christian Ramming (6/4), Carl Vogt (4), Bastian Geißler, Fabian Offermann (1), Julian Ulrich (1)

1. Herren: Herbstmeister nach umkämpftem Auswärtssieg

ETB I – HSG Mülheim I 24:26 (10:14)

Einen erfolgreichen Abschluss der Hinrunde konnte am Abend die erste Herrenmannschaft feiern und bei der HSG Mülheim mit 26:24 gewinnen. Der Verbandsligaabsteiger, vor der Saison als erster Aufstiegsfavorit genannt, war nach zuletzt drei sieglosen Spielen in der Tabelle zwar auf Platz drei abgerutscht, vor der Qualität und der Erfahrung im Team der Mülheimer war unsere Mannschaft dennoch gewarnt.

Mit 4:1 kamen unsere Jungs gut ins Spiel und hatten im ersten Durchgang klare Vorteile: Die auf den Gegner gut eingestellte Deckung zwang die Gastgeber immer wieder zu schwierigen und unvorbereiteten Abschlüssen, die leichte Beute für den starken – manch einer sprach gar von einem „überdimensionalen“ … – Torhüter Fabian Traphan waren. Die 14:10 Führung zur Pause war hochverdient.

Die zweite Hälfte begann mit einer Schwächephase unserer Mannschaft, die in der Abwehr nicht mehr so konsequent attackierte wie im ersten Durchgang. So konnten die Mülheimer aufschließen, ehe sich ein Spiel auf Augenhöhe mit wechselnden Führungen entwickelte. In den letzten zehn Minuten stabilisierte sich die schwarz-weiße Defensive dann wieder und offensiv schlug die Stunde von Kapitän Lars Dressler, der vier ETB-Treffer in Folge erzielte und so die Weichen auf Auswärtssieg stellte. Dominik Schulze machte mit dem 26:23 eine Minute vor Schluss den Deckel drauf.

Torschützen: Christian Ramming (6/3), Lars Dressler (5/1), Dominik Schulze (5), Bastian Geißler (3), Julian Döring (2), Carl Vogt (2), Max Jetter (1), Jan Mauschewski (1), Fabian Offermann (1)

Mit 22:4 Punkten überwintert unsere Erste als Tabellenführer der Landesliga und darf sich „Herbstmeister“ nennen. Am 26.1. geht es dann in die Rückrunde, wo weitere Erfolgserlebnisse folgen sollen.

#herbstmeister
#überdimensional

Erste Mannschaft erobert Tabellenführung zurück

ETB I – Kettwiger SV II 28:18 (20:7)

Es war der Tag der Derbys: Nach dem Sieg des BVB auf Schalke empfing die erste Herrenmannschaft des ETB am Samstagabend den Kettwiger SV in der heimischen Helmholtz-Halle.
Mit einer überragenden ersten Hälfte, in der alles zusammen lief, wurden die Weichen früh auf Sieg gestellt. Die Deckung vor Torwart Fabian Traphan ließ kaum etwas zu und das Umschaltspiel funktionierte hervorragend. Zur Pause war beim Stand von 20:7 schon alles entschieden.
Im zweiten Durchgang lief es dann nicht mehr so rund – oder positiv ausgedrückt: Der klare Vorsprung wurde verwaltet. Vor allem beim Torabschluss fehlte die Konsequenz, die Angriffe landeten reihenweise am Aluminium oder beim Kettwiger Torwart. Mit 28:18 setzte sich unsere Erste dennoch klar durch und steht nach der zeitgleichen Niederlage von Uerdingen in Gerresheim wieder an der Tabellenspitze der Landesliga.

Torschützen: Max Jetter (5), Matthias Kuth (5), Lars Dressler (4/3), Dominik Schulze (4), Carl Vogt (4), Fabian Offermann (3), Julian Döring (2), Christian Ramming (1)

Erste Mannschaft erkämpft sich Auswärtssieg in Neuss

HSG Neuss Düsseldorf III – ETB I 21:24 (10:14)

Nach der bitteren Niederlage im Topspiel gegen Uerdingen, wollte die erste Herrenmannschaft beim Gastspiel in Neuss in die Erfolgsspur zurückfinden. Mit Nils Rüschhoff und Christian Ramming fielen kurzfristig noch zwei weitere Leistungsträger aus und auch Torwart Fabian Traphan war erst in Hälfte zwei mit von der Partie – für ihn begann „Action Andy“ Küppers aus der Dritten zwischen den Pfosten.

Nach einer guten ersten Hälfte, in der neben der Deckung auch das Umschaltspiel funktionierte und vor allem über Linksaußen Matthias Kuth viele einfache Tore brachte, hätte die Mannschaft höher führen können als 14:10.
Die obligatorische Schwächephase erlaubte man sich diesmal direkt nach der Pause und blieb fast zehn Minuten ohne eigenen Torerfolg. So konnten die Neusser zwischenzeitlich ausgleichen. Trotz fehlender Einfälle in der Offensive, stellten Dominik Schulze und der sichere Siebenmeterschütze Lars Dressler in der Schlussphase die Weichen wieder auf Auswärtssieg, der letztlich hochverdient war.
Durch den 24:21 Erfolg bleibt die Erste punktgleich mit Uerdingen an der Tabellenspitze und feierte anschließend an die eher an einen Bunker erinnernden Katakomben der Stadionhalle in Neuss.

Torschützen: Lars Dressler (6/3), Matthias Kuth (6), Dominik Schulze (5), Bastian Geißler (2), Fabian Offermann (2), Carl Vogt (2), Max Jetter (1)

Erste Mannschaft mit bitterer Niederlage nach spannendem Spitzenspiel

ETB I – SC Bayer 05 Uerdingen I 27:30 (13:9)

Zum absoluten Topspiel der Landesliga empfing unsere erste Herren am Sonntagabend den Tabellenzweiten aus Krefeld. Der Zuschauerandrang in der Helmholtzhalle war so groß wie lange nicht mehr – und die Zuschauer bekamen einiges geboten:
Nach nervösem Beginn, in dem man beiden Mannschaften die Bedeutung der Partie anmerkte, kam unser Team immer besser ins Spiel, fand mit viel Bewegung gute Mittel gegen die offensive Deckung der Gäste und stand hinten vor allem vor der Pause sehr gut.

Nach dem Seitenwechsel offenbarte die Hintermannschaft der Schwarz-Weißen einige Schwächen in der Absprache, offensiv lief aber Kapitän Lars Dressler zur Höchstform auf, sodass man nach 45 Minuten beim Stand von 23:19 den Gegner eigentlich völlig im Griff hatte. Mit der Umstellung der Uerdinger auf 6:0 Deckung, kam ein Bruch ins Angriffsspiel des ETB, der dagegen kaum Lösungen hatte. Die Defensive kam nur noch schwer in die Zweikämpfe und erlaubte den Gästen viele Abschlüsse über den Kreis. So kamen die Krefelder heran und konnten das Spiel mit einem 11:4 Lauf in der Schlussphase drehen.

Vor toller Kulisse ein enttäuschendes Ergebnis nach sehr ärgerlicher Spielverlauf gegen einen starken Gegner, den man aber über weite Strecken des Spiels unter Kontrolle hatte.
Uerdingen übernimmt damit punktgleich die Tabellenführung, unsere Erste hat aber weiterhin alles selbst in der Hand.

Torschützen: Lars Dressler (6), Dominik Schulze (6), Carl Vogt (4), Christian Ramming (3/2), Nils Rüschhoff (3), Bastian Geißler (2), Fabian Offermann (2), Matthias Kuth (1)

 

1. Mannschaft überzeugt in Ratingen

TV Ratingen II – ETB I 19:29 (9:16)

Am Samstagabend reiste die 1. Herrenmannschaft als Tabellenführer zum Auswärtsspiel nach Ratingen.
Nach ausgeglichenem Beginn zog das Team von Trainer Michael Köberle ab der 20. Minute von 7:8 auf 9:16 bis zur Pause davon. Vor allem in der Deckung überzeugte die Mannschaft mit einer offensiven und aktiven 5:1 und einem starken Fabian Traphan im Tor, der u.a. drei von vier Siebenmetern parierte. Auch das Gegenstoßspiel funktionierte diesmal sehr gut.
Nach der Halbzeitpause blieb der ETB voll auf dem Gas und zog, angeführt von einem starken Dominik Schulze auf der Mitte, auf 21:9 davon und räumte letzte Zweifel am Auswärtssieg aus dem Weg. In den letzten 20 Minuten ließ man es dann etwas ruhiger angehen und agierte nicht mehr so konsequent im Angriff.

Nach einem starken Auftritt stand ein hochverdienter 29:19 Sieg und die souveräne Verteidigung der Tabellenführung mit nun 16:2 Punkten zu Buche.

Wehrmutstropfen: Während des Spiels verletzten sich Lars Dressler (1. Halbzeit) und Fabian Offermann (2. Halbzeit). Gute Besserung!

Torschützen: Dominik Schulze (8), Nils Rüschhoff (5), Carl Vogt (5/1), Bastian Geißler (3), Fabian Offermann (2), Christian Ramming (2/1), Björn Dambeck (1), Lars Dressler (1/1), Matthias Kuth (1), Julian Ulrich (1)

1. Mannschaft gewinnt hart umkämpftes Derby gegen Werden

ETB I – DJK Grün Weiß Werden I 21:20 (10:9)

Die erste Herrenmannschaft rehabilitierte sich für die Klatsche in der Vorwoche und behielt im Derby gegen Werden knapp die Oberhand.
Fast über die gesamte Spielzeit war der ETB die bessere Mannschaft, ließ in der Deckung kaum etwas zu, verpasste es aber, sich regelmäßiger mit Ballgewinnen und einfachen Toren zu belohnen: Viel zu viele gute Möglichkeiten wurden ausgelassen, sodass man sich keine Führung erspielen konnte – im Gegenteil: zwölf Minuten vor Schluss führte Werden 18:15. Doch anders als in der Vorwoche stimmte die Moral in der Mannschaft, die sich weder von der roten Karte gegen Kapitän Lars Dressler noch durch weitere Fehlwürfe in den Schlussminuten entmutigen ließ. So bedeutete der Siegtreffer durch Christian Ramming 15 Sekunden vor Schluss einen verdienten Heimsieg, der unnötig spannend gemacht wurde.
Mit 14:2 Punkten verteidigt die Erste damit die Tabellenführung in der Landesliga.

Torschützen: Lars Dressler (6/1), Björn Dambeck (4), Dominik Schulze (3), Fabian Offermann (2), Julian Dörnig (1), Max Jetter (1), Matthias Kuth (1), Christian Ramming (1), Nils Rüschhoff (1), Carl Vogt (1)

1. Mannschaft kassiert erste Saisonniederlage

TV Cronenberg I – ETB I 25:16 (8:8)

Im siebten Saisonspiel kassierte die erste Herrenmannschaft die erste Niederlage. Beim TV Cronenberg zeigte die Mannschaft eine enttäuschende Leistung – einzig Torwart Fabian Traphan präsentierte sich in Normalform.
Über die gesamte Spielzeit fehlten der Offensive – egal in welcher Konstellation – Tempo und Lösungen gegen die kompakte 6:0 der Gastgeber. Dennoch hatte der ETB in einer von Fehlern geprägten ersten Hälfte genügend Chancen, um eine Führung zu erspielen.
In den ersten 10 Minuten nach der Pause kamen dann zur Offensivschwäche noch gravierende Nachlässigkeiten in der Deckung dazu, sodass man einen 1:9 Lauf kassierte, von dem man sich nicht mehr erholen konnte.
Trotz der bitteren 16:25 Klatsche bleibt die erste Mannschaft Tabellenführer, muss sich im nun anstehenden Spiel gegen die starken Werdener aber deutlich steigern.

Torschützen: Max Jetter (3), Nils Rüschhoff (3), Carl Vogt (3), Lars Dressler (2), Julian Ulrich (2), Fabian Offermann (1), Christian Ramming (1), Dominik Schulze (1)