Erste Mannschaft müht sich zum Auswärtssieg in Haarzopf

SuS Haarzopf I – ETB I 25:29 (11:14)
 
Mit dem fünften Sieg in Serie behauptete unsere erste Herrenmannschaft am Sonntagabend die Tabellenführung.
 
Der Auswärtssieg beim stark abstiegsbedrohten SuS Haarzopf gestaltete sich aber als mühsame Angelegenheit, vor allem, als unsere Mannschaft nach acht Minuten mit 1:5 in Rückstand lag. Nach einer Auszeit stabilisierte sich das zuvor fehlerhafte Offensivspiel und die Angriffe wurden geduldiger und zielstrebiger abgeschlossen. Den Haarzopfer Rückraum hatte man in dieser Phase sehr gut im Griff und konnte sich über eine 14:11 Halbzeitführung bis zur 41. Minute einen beruhigenden 7-Tore-Vorsprung erspielen (23:16). Nils Rüschhoff machte auf der ungeliebten rechten Rückraumposition ein ebenso starkes Spiel wie Kapitän Lars Dressler auf der anderen Seite.
Die Haarzopfer versuchten immer wieder, mit Provokationen und Reklamationen den Spielfluss zu stören. Es folge die zweite Schwächephase der Partie: Der ETB-Angriff schenkte Bälle viel zu leicht her und kam nicht konsequent in die Rückwärtsbewegung. So ließ man die Gastgeber – angeführt vom mit 15 Treffern überragenden Liga-Top-Torschützen Florian Liedtke – noch einmal auf 24:22 herankommen (50.). In den letzten zehn Minuten stabilisierte sich unser Team dann aber und brachte den Sieg ins Ziel, der angesichts der spielerischen Überlegenheit trotz der beiden Schwächephasen verdient war. Natürlich nicht, ohne dass sich die Gastgeber in der letzten Minute für ein völlig überzogenes Foul noch eine rote Karte zur Frustbewältigung abholten.
 
Auf (Nimmer-)Wiedersehen!
 
Torschützen: Lars Dressler (7/2), Nils Rüschhoff (6), Fabian Offermann (5), Dominik Schulze (4), Matthias Kuth (3), Björn Dambeck (1), Max Jetter (1), Julian Ulrich (1), Carl Vogt (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.