Jugend-Kompakt 10.03.19

Ein turbulenter Sonntag geht zu Ende. Schwierige Spiele gab es für unsere Jugendmannschaften, dementsprechend überschaubar die Bilanz:

A-Jugend gegen SG Überruhr 28:41 (14:19)

Ohne Chance war unsere A-Jugend gegen den Oberliga-Tabellenführer aus Überruhr. Hielt man zu Beginn über 7:7 bis zum 11:12 noch gut dagegen, machten sich anschließend die fehlenden Wechseloptionen bermerkbar. Im Angriff gelangen unseren Jungs einige gute Aktionen vor allem über die torgefährlichen Rückraumspieler Nando Hülsewiesche und Leonard Lux. Auch Vincent Höchtl zeigte auf der ungewohnten rechten Rückraumposition gute Ansätze. Mehr war an diesem Tag nicht möglich.

Torschützen: Nando Hülsewiesche (8), Leonard Lux (8), Vincent Höchtl (5), Florian von Behr (3/1), Niklas Schulz (2), Viktor Labisch (1), Justus Rudolf (1)

Weibl. B-Jugend gegen Spfr. Hamborn 07 12:18 (5:11)

Als frisch gebackener Kreismeister Essen, hinterließen unsere B-Mädels einen guten Eindruck gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Duisburg-Hamborn. Trotz der (kurzfristigen) Ausfälle einiger Leistungsträger, hielt unsere Mannschaft toll dagegen und konnte die zweite Halbzeit mit einem 7:7 Unentschieden beenden. Immer wieder wurde gut verteidigt und vorne an den Kreis durchgebrochen, was immer wieder Siebenmeter einbrachte. Afua Poku-Maboah gelang ihr erstes Tor für den ETB.

Torschützen: Amelie Köhl (5/3), Emilia Lucht (3/2), Julie Bolte (1), Maike Garlinsky (1), Afua Poku-Maboah (1), Nele Scholten (1)

Männl. B-Jugend gegen Adler Bottrop 29:25 (15:13)

Unsere männliche B-Jugend revanchierte sich für die 17:20 Hinspielniederlage und drehte zudem den direkten Vergleich gegen den Tabellennachbarn. Nach durchwachsenem Auftakt, in dem der starke Halblinke der Bottroper nur unzureichend verteidigt wurde, steigerte sich unsere Mannschaft und geriet im zweiten Durchgang nicht mehr in Gefahr. Auf den Halbpositionen überzeugten Timo Zengerle und C-Jugendspieler Finn Dammann. Im sehr engen Mittelfeld der Kreisliga Rhein-Ruhr rücken unsere B-Jungs auf Tabellenplatz sieben vor.

Torschützen: Finn Dammann (11), Timo Zengerle (9), Niklas Hartmann (4), Max Schulze (3), Luca Gerlach (2)

C-Jugend gegen Kettwiger SV gew. 2:0 [17:36 (6:19)]

Erste sportliche Niederlage der Saison für unsere C-Jugend, die mit 17:36 zwar heftig ausfiel, gegen die außer Konkurrenz spielenden Kettwiger aber auf die weiße Weste in der Tabelle keine Auswirkungen hat. Aufgrund der sicheren zwei Punkte, nutzte das Trainerteam die Partie, um gegen einen – vor allem körperlich – starken Gegner zu testen, verzichtete freiwillig auf Top-Torjäger Finn Dammann und setzte mit Paul Kulke, Felix Möckl und Jakob Späth gleich drei D-Jugendliche ein. Während die ETB-Deckung körperlich wenig Gegenwehr leisten konnte, waren offensiv gute Ansätze erkennbar, doch zu oft misslangen der letzte Pass oder der Torabschluss. Überzeugend vor allem das Zusammenspiel mit Kreisläufer Constantin Schiffer.

Torschützen: Constantin Schiffer (9), Niklas Hammacher (3), Ben Michalik (2), Paul Kulke (1), Jakob Späth (1), Michel Wilde (1)

Weibl. D-Jugend gegen SuS Haarzopf 13:18 (4:12)

Gegen den starken Tabellenzweiten aus Haarzopf, bekamen unsere D-Mädels im ersten Durchgang keinen Fuß in die Tür und gerieten mit 4:12 schon zur Pause vorentscheidend in Rückstand. Mit guter Moral und deutlich verbesserter spielerischer Leistung konnte die zweite Hälfte des Derbys mit 9:6 gewonnen werden. Offensiv überzeugte Jasmina Baouche mit einigen starken Aktionen und zehn Toren. Nach zuletzt vier Niederlagen gegen die stärksten Mannschaften der Liga, stehen für unsere Mädels in den kommenden Wochen dann wieder besser schlagbare Gegner auf dem Programm.

Torschützen: Jasmina Baouche (10), Mieke Arnold (2), Ella Bowyer (1)

E3-Jugend gegen Winfried Huttrop 22:12 (11:5)

Mit einer starken Offensivleistung festigten unsere E-Mädels gegen die Jungs aus Huttrop den zweiten Tabellenplatz. In Abwesenheit des Trainergespanns überzeugten die Mädels mit schnellem Kombinationsspiel und sicheren Torabschlüssen. Nach kurzer Anlaufphase und 2:2 nach sieben Minuten, fand unser Team gute Lösungen und brachte immer wieder Alexa Jan, die mit 14 Treffern überragte, in gute Wurfpositionen.

Torschützen: Alexa Jan (14), Lara Gittke (6), Nika Röttger (1), Merle Winter (1)

F-Jugend-Turnier

Unsere beiden F-Jugend-Mannschaften hatten am Samstag einen schweren Stand. Die F2 bekam es in der Anfängergruppe mit überlegenen Gegnern zu tun (scheinbar weicht unsere Definition einer Anfängermannschaft weit von der anderer Vereine ab …). Aufgeben gab es aber natürlich trotzdem nicht. Sechs verschiedene Torhüter wurden getestet.
Die F1 überzeugte immer wieder mit gutem Zusammenspiel, neben Robin Jetter zeigten sich auch Anna Klapp und Bastian Koch torgefährlich. In Abwesenheit von Torjäger Felix Bellenbaum fehlte allerdings etwas Finalität, um die vielen herausgespielten Torchancen zu verwerten.

Torschützen: Robin Jetter (11), Anna Klapp (6), Bastian Koch (5), Thies Hannibal (1), Mikkel Stenzel (1), Phil Wendt (1)

#jugendkompakt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.