Jugend-Kompakt 11.11.18

Ein sehr starkes Wochenende der ETB-Jugend: Außer bei der A-Jugend gingen in allen Spielen die schwarz-weißen Farben als Sieger vom Platz. Ein dramatisches Vereinsderby gab es bei der D-Jugend …
Jugend-Kompakt informiert über alles:

 

A-Jugend gegen JHC Wermelskirchen 18:43 (11:22)

Unsere A-Jugend konnte den Abwärtstrend auch im Heimspiel gegen Wermelskirchen nicht stoppen, ging beim 18:43 komplett unter und kassierte die vierte klare Niederlage in Folge. Das Verletzungs- und Krankeitspech, das sich schon seit Wochen hält, erreichte nun seinen Höhepunkt und das Team von Christian Bellenbaum und Julian Ulrich hatte lediglich B-Jugendspieler Niklas Hartmann als Auswechselspieler. Von der ersten Minute an lief unsere Mannschaft einem klaren Rückstand hinterher und zeigte wenig Moral. Wobei allein mit mehr Moral dieses Spiel wohl auch nicht hätte gewonnen werden können.

Torschützen: Jonas Arns (5), Nando Hülsewiesche (4), Niklas Schulz (3), Niklas Hartmann (2), Justus Rudolf (2), Vincent Höchtl (1), Florian von Behr (1)

Weibl. B-Jugend gegen MSV Duisburg 25:12 (15:5)

Bereits am Mittwochabend gelang unserer weiblichen B-Jugend im Nachholspiel gegen MSV Duisburg der zweite Saisonsieg. In einer guten ersten Hälfte war es vor allem Julie Bolte, die sowohl von der ersten Deckungsposition erfolgreich in den Gegenstoß kam als auch am Kreis sehr durchsetzungsstark agierte. Der zweite Durchgang begann schleppend und die punktlosen Gäste kamen noch einmal auf acht Tore heran, ehe unsere Mädels in der Schlussphase noch einmal einen Gang zulegen und, angeführt von einer guten Spielmacherin Nele Scholten, bis zum Schlusspfiff auf 25:12 davonziehen konnten.

Torschützen: Julie Bolte (8), Nele Scholten (6), Amelie Köhl (4), Frida Röder (3/2), Hannah Rosner (2), Anouk Bruning (1), Antonia Lüg (1)

Weibl. B-Jugend gegen TV Ratingen 17:9 (7:6)

Gegen den zuvor punktgleichen Konkurrenten aus Ratingen durfte man ein enges Spiel erwarten – das war es allerdings nur im ersten Durchgang: Nach holprigem Start (0:4) steigerte sich unsere weibliche B-Jugend im Spielverlauf kontinuierlich. Vor allem die Deckung vor einer starken Lara Herschbach im Tor überzeugte und kassierte im zweiten Durchgang nur noch drei Gegentreffer. Eine geschlossen starke Leistung sicherte den hochverdienten Heimsieg. Durch den dritten Saisonsieg überholten unsere Mädels die Ratinger in der Tabelle und eroberten Platz drei.

Torschützen: Rieke Rosner (7), Emilia Lucht (5), Amelie Köhl (3), Hannah Rosner (1/1), Nele Scholten (1)

Männl. B-Jugend gegen HSG Duisburg-Süd 28:25 (17:12)

Unserer männlichen B-Jugend gelang gegen die punktlosen Duisburger endlich ihr zweiter Saisonsieg. Trotz zahlreicher namhafter Ausfälle waren unsere Jungs die bessere Manschaft und hätten mit konsequenterer Deckungsarbeit auch höher gewinnen können; doch zu häufig war man gegen die Rückraumwürfe der Gäste zu nachlässig. Offensiv waren es vor allem Timo Zengerle aus dem 1 gegen 1 und Niklas Hartmann aus der zweiten Reihe, die regelmäßig für Tore sorgten. Am Ende reichte eine mäßige Leistung zum verdienten Heimsieg, der weniger knapp war als das Ergebnis vermuten lässt.

Torschützen: Timo Zengerle (14), Niklas Hartmann (8/1), Timon Häusler (3), Luca Gerlach (2), Viktor Labisch (2), Lorenz Endler (1)

C-Jugend gegen Kettwiger SV 26:22 (13:12)

Ein richtig gutes Spiel machte unsere C-Jugend gegen die (sportlich) in dieser Saison noch verlustpunktfreie Mannschaft aus Kettwig. Bis zur 30. Minute verlief das Spiel bei wechselnder Führung ausgeglichen, ehe sich unsere Jungs erstmals absetzen und am Ende die Führung verdient über die Zeit bringen konnten. Besonders bemerkenswert: Obwohl Kettwig die Saison außer Konkurrenz mit einigen B-Jugendspielern im Team spielt, gelang es unserer Mannschaft mit einer starken und kompakten Deckung die körperliche Unterlegenheit mit viel Einsatz zu kompensieren. Offensiv führte Lorenz Endler auf der Mitte grandios Regie, gewann immer wieder seine 1 gegen 1 Duelle und legte reihenweise sehenswert für seine Nebenleute auf.

Torschützen: Finn Dammann (9), Lorenz Endler (6), Niklas Hammacher (4/1), Sebastian Berndt (2), Ben Michalik (2), Marten Bowyer (1), Sebastian Hammacher (1), Michel Wilde (1)

Weibl. D-Jugend gegen SC Bottrop 9:6 (3:4)

Der zweite Sieg in Folge für unsere weibliche D-Jugend. Gegen die Bottroperinnen, immerhin mit positivem Punktekonto in der oberen Tabellenhälfte, kam man nicht gut ins Spiel und geriet schnell mit 0:3 in Rückstand. Anschließend fanden unsere Mädels aber allmählich ihre große Stärke der bisherigen Saison wieder: die Abwehr. Es entwickelte sich ein spannendes wenngleich torarmes Spiel; den Gästen wurde das Torewerfen sehr schwer gemacht und in der 26. Minute ging unsere Mannschaft erstmals in Führung und konnte diese Führung mit tollem Engagement erfolgreich verteidigen.

Torschützen: Jasmina Baouche (5), Mieke Arnold (2), Ella Bowyer (1), Catherina Steger (1/1)

D1-Jugend gegen D2-Jugend 17:16 (6:10)

Im vereinsinternen Auftakt in eine sehr interessante Kreisligasaison lieferten sich unsere beiden D-Jugenden einen unfassbar spannenden und spielerisch starken Schlagabtausch – mit verrücktem Spielverlauf: Über weite Strecken des Spiels hatte die D2 mit ihrem starken Spielmacher Jakob Späth und einem guten Umschaltspiel Vorteile, führte zwischenzeitlich mit sechs Toren und neun Minuten vor dem Ende mit 16:11. Doch die D1 gab sich nicht auf, rührte in der Schlussphase in der Deckung Beton an und kam nach einem „Hattrick“ von Joshua Wricke Tor für Tor heran. Paul Kulke eroberte 40 Sekunden vor Schluss den Ball und traf acht Sekunden vor dem Schlusspfiff zum Sieg für seine D1. Dem Spielverlauf entsprechend wäre wohl ein Unentschieden das gerechte Ergebnis gewesen und, wenngleich mit völlig unterschiedlichen Systemen, überzeugten beide Mannschaften mit tollem Abwehrspiel und mit zwei starken Torhütern Catherina Steger und Simon Braß. Für die D2 ist es die erste Pflichtspielniederlage seit dem 11.12.2016 bei der MTG Horst.

Torschützen D1: Paul Kulke (5), Felix Möckl (4), Joshua Wricke (4), Massimiliano Becker (2), Timur Abdel Razek (1), Leon Schmelz (1)

Torschützen D2: Jakob Späth (6), Felix Baldissera (3/1), David Müller (2), Piet Wölm (2), Mika Dammann (1), Fritz Henter (1), Theodor Schumacher (1)

E1-Jugend gegen Kettwiger SV 40:2 (21:1)

Zum Auftakt in die Kreisliga stand unsere E1 in Kettwig einem deutlich jüngeren und körperlich unterlegenen Gegner gegenüber. Für das verhinderte Torhütergespann stand Bambini Felix Bellenbaum zwischen den Pfosten der E1 – viel zu tun bekam er nicht, denn seine Vorderleute konnten immer wieder schon im Spielaufbau der Gastgeber den Ball erobern und einfache Tore erzielen. In allen Belangen waren unsere Jungs den tapfer kämpfenden Kettwigern überlegen. 40:2 war das überdeutliche Endergebnis, das mit etwas besserer Chancenverwertung sogar noch deutlich höher hätte ausfallen können.
So ist die E1 nach dem ersten Spieltag Tabellenführer der Kreisliga.

Torschützen: Matteo Odendahl (14), Moritz Bellenbaum (10), Valentin Weiffen (7), Konrad Schumacher (4), Kerem Dogan (3), Paul Bergemann (1), Benedikt Schierhofer (1)

#jugendkompakt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.