Jugend-Kompakt 9.9.18

Jugend-Kompakt ist natürlich auch zurück aus der Sommerpause – und zum Auftakt gab es direkt ein verlustpunktfreies Wochenende. Um kurz nach 14:00 eröffnete Jasmina Baouche mit ihrem Tor die Saison für die ETB-Jugend, was danach noch in den Hallen los war, lest ihr hier:

A-Jugend gegen TV Kapellen 32:19 (13:10)

Mit einem mehr als deutlichen Sieg kehrte unsere A-Jugend aus Moers zurück und feiert damit einen starken Auftakt in die Oberliga-Saison. Im ersten Durchgang blieb noch Luft nach oben und im Abschluss blieben einige Chancen ungenutzt. Spätestens nach dem Seitenwechsel dominierte unsere Mannschaft aber das Geschehen nach Belieben: Die Defensive vor dem starken Oliver Holzknecht im Tor zeigte sich in guter Frühform und offensiv war es vor allem Niclas Edelkötter, der mit seinen 14 Toren überragte. Auch die jüngsten Neuzugänge Vincent Höchtl und Leo Lux gaben ein vielversprechendes Debüt.

Torschützen: Niclas Edelkötter (14/4), Vincent Höchtl (4), Niklas Schulz (4), Nando Hülsewiesche (3), Leonard Lux (3), Justus Rudolf (2), Florian von Behr (2)

Männl. B-Jugend gegen HSG Homberg-Rheinhausen 25:24 (14:13)

Ein gelungener Auftakt für die neue männliche B-Jugend von Max Jetter und Boris Sanarov. Trotz spielerischer Überlegenheit gelang es unseren Jungs nicht, eine klare Führung zu erspielen. Die Gäste aus Duisburg kamen über ihren wurfgewaltigen Rückraum immer wieder zu leichten Toren, sodass die Partie bei wechselnden Führungen absolut ausgeglichen blieb. Vier Minuten vor Spielende noch mit einem Tor in Rückstand, drehten Niklas Hartmann und der starke elfmalige Torschütze Timo Zengerle das Spiel in den Schlussminuten noch zum verdienten Auftaktsieg, den auch eine offene Manndeckung der Gäste nicht mehr verhindern konnte.

Torschützen: Timo Zengerle (11), Niklas Hartmann (4/2), Max Schulze (3), Luca Gerlach (2), Viktor Labisch (2), Vincent Reusmann (2), Lukas Istuk (1/1)

Weibl. D-Jugend gegen HSG Homberg-Rheinhausen 15:8 (9:2)

Die Helmholtzhalle war für die HSG Homberg-Rheinhausen an diesem Wochenende ein ganz schlechtes Pflaster: Der weiblichen D-Jugend gelang ein sehr überzeugender Auftritt und ein völlig verdienter Sieg in ihrem ersten D-Jugend-Spiel. In einer überragenden ersten Hälfte hieß es nach 17 Minuten 9:0 für unsere Mädels, bei denen Torfrau Lara Ersfeld die Gäste mit tollen Paraden zur Verzweiflung brachte. Nach dem Seitenwechsel wurde dann viel experimentiert und es lief nicht mehr alles zusammen – defensiv knüpfte das Team aber nahtlos an die guten Leistungen aus der E-Jugend an. Zoe Trommer gelangen im zweiten Durchgang ihre beiden ersten Treffer für den ETB.

Torschützen: Jasmina Baouche (5), Catherina Steger (4), Zoe Trommer (2), Mieke Arnold (1) Ella Bowyer (1), Mika Brandenberg (1), Magdalena Rajic (1)

D1-Jugend Quali-Turnier gegen Winfried Huttrop 14:5 und gegen SG Überruhr 12:8

Nach der klaren Niederlage unter der Woche im Testspiel gegen Riemke zeigte unsere D1 eine gute Reaktion und setzte sich nach dem ersten von zwei Quali-Turnieren mit 4:0 Punkten an die Spitze der Gruppe 4. In einem starken Auftaktspiel wurde Winfried Huttrop beim 14:5 dominiert. Im Spiel gegen Überruhr kamen unsere Jungs erst spät richtig in Fahrt – siegten aber auch hier hochverdient. Spielerisch befindet sich die Mannschaft mit ihren vielen Neuzugängen noch in der Findungsphase, das Potenzial ist aber riesengroß. Ihre ETB-Pflichtspieltorpremieren feierten Kiran Droste, Alex Mbandolo, Felix Möckl und Joshua Wricke.

Torschützen: Joshua Wricke (7), Jojo Falke (6), Paul Kulke (4), Timur Abdel Razek (3), Felix Möckl (2), Massimiliano Becker (1), Kiran Droste (1), Alex Mbandolo (1), Mats Wölm (1)

D2-Jugend Quali-Turnier gegen Altendorf 09 15:4 und gegen TV Cronenberg 12:3

Noch souveräner als die D1 – wenngleich auch mit der leichteren Gruppe – kam unsere D2 durch ihr Quali-Turnier. Es konnte munter durchgewechselt werden und, egal in welcher Formation, unsere Jahrgangsjüngeren waren den Gegnern in allen Belangen überlegen. Die sehr ausgegliche Torverteilung zeigt deutlich die hohe Qualität im ganzen Team; unter den Torschützen auch die drei Neuzugänge Fritz Henter, David Müller und Piet Wölm.

Torschützen: Felix Baldissera (9), Mika Dammann (5), Piet Wölm (5), Fritz Henter (3), Hermann Meyer (2), Jakob Späth (2), David Müller (1)

#jugendkompakt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.