Jugend-Kompakt 22.4.

Zum Saisonabschluss gab es für unsere A-Jugenden zwei Niederlagen. Aber da war ja noch die E1 … :

A1-Jugend gegen SG Überruhr 32:33 (19:17)

Im letzten Saisonspiel unterlag unsere A1 im Derby denkbar unglücklich. Über weite Strecken leicht im Vorteil, erlaubten sich unsere Jungs im zweiten Durchgang eine zehnminütige Schwächephase ohne eigenen Treffer – das Spiel schien beim 30:27 für die SGÜ gelaufen. Doch unser Team kam zurück, erzielte vier Treffer in zwei Minuten und ging tatsächlich mit 31:30 in Führung. In einer dramatischen Schlussphase vergab zunächst Kapitän Carl Vogt 15 Sekunden vor Schluss per Siebenmeter die Chance zum Ausgleich, der Nachwurf von Jan Bergander landete am Pfosten. So wurde es nichts mit dem eigentlich gerechten Unentschieden. Dennoch boten beide Teams ein spannendes und intensives Spiel mit einem glücklichen Sieger. Mit 27:17 Punkten, +66 Toren und Tabellenplatz vier kann unsere A1 zufrieden auf die Oberligasaison zurückblicken. Für acht unserer Jungs war es das letzte Spiel im Jugendbereich – für sie geht die Reise im Seniorenbereich weiter.
Torschützen: Carl Vogt (8), Jan Bergander (6), Nico Falke (6), Dominik Schulze (5), Jannis Achatz (2), Max Jetter (2), Moritz Altkemper (1), Nando Hülsewiesche (1), Max Reimann (1)

A2-Jugend gegen JSG Hiesfeld/Aldenrade 2 17:34 (7:14)

Im letzten Saisonspiel geriet unsere A2 gegen den Tabellendritten schnell mit 0:5 in Rückstand. Zwar fand die Mannschaft anschließend besser ins Spiel, war gegen die starken Hiesfelder aber chancenlos. An der robusten Deckung bissen sich unsere Jungs die Zähne aus und auch dem Gegenstoßspiel der Gäste hatte man nicht viel entgegenzusetzen.
Mit 12:26 beendet unsere junge A2 eine ordentliche Saison auf Platz 9. Verabschieden müssen wir uns von Trainer Benny Aufmhof, der aus zeitlichen Gründen eine Trainerpause einlegen muss.
Torschützen: Florian von Behr (6), Nando Hülsewiesche (4), Vincent Reusmann (2), Justus Rudolf (2), Lazar Istuk (1), Lukas Istuk (1), Tom Reeck (1)

C-Jugend gegen SW Westende Hamborn 23:26 (10:10)

Bereits am Mittwoch hatte unsere C-Jugend zum Saisonabschluss den starken Tabellenzweiten zu Gast. Gegen die favorisierten Duisburger spielten unsere Jungs vor allem defensiv eine tolle erste Hälfte und erzwangen ein 10:10 zur Pause. Nach dem Seitenwechsel glitt das Spiel dann ins Kuriose ab: Die Gäste fingen sich extrem viele Zeitstrafen, standen phasenweise nur zu dritt (!) auf dem Feld. Obwohl gefühlt die gesamte zweite Halbzeit in Überzahl, fand unsere Mannschaft nicht die richtigen Lösungen, agierte vorne zu umständlich und wurde hinten immer offener. So ging der Sieg am Ende leider verdient nach Hamborn. Mit dem Gewinn der Kreismeisterschaft hat unsere C-Jugend aber ihren Titel bereits vor einigen Wochen eingetütet.
Torschützen: Timo Zengerle (8), Niklas Hartmann (5), Finn Dammann (4), Max Schulze (3), Felix Rühs (2), Lorenz Endler (1)

E1-Jugend gegen Tusem Essen 31:16 (16:9)

Unsere E1 krönt eine grandiose Saison vorzeitig mit dem Kreismeistertitel. Nach anfänglicher Nervosität dominierten unsere Jungs den Tusem in beeindruckender Manier und unterstrichen deutlich, warum sie in der gesamten Saison noch keinen Punkt abgegeben haben. Neben der sehr durchsetzungsstarken und variablen Offensive, zeigte Torwart Simon Braß eine tolle Leistung.
In der Vorsaison noch Meister der Kreisklasse, steht unser Team nun in der Kreisliga ganz oben. Nach der C-Jugend schon der zweite Meistertitel in dieser Saison für den ETB-Nachwuchs.
Torschützen: Felix Baldissera (11), Jakob Späth (9), Theodor Schumacher (5), Mika Dammann (3), Levin Baer (1), Hermann Meyer (1), Maurice Thurner (1)

E2-Jugend gegen TV Kupferdreh 13:14 (8:3)

Unsere E2 spielte in Kupferdreh eine tolle erste Hälfte, war in allen Belangen überlegen und führte hochverdient mit 8:3. Nach der Pause musste die Mannschaft dem hohen Anfangstempo Tribut zollen und spielte zu überhastet. So kamen die Kupferdreher heran und konnten das Spiel am Ende drehen – unserem Team blieb eine unglückliche 13:14 Niederlage. Dennoch eine gute Mannschaftsleistung unserer E2, bei der vor allem die mit sieben verschiedenen Torschützen sehr ausgeglichene Torverteilung hervorzuheben ist.
Torschützen: Noah Kentrat (3), Valentin Weiffen (3), Moritz Bellenbaum (2), Kerem Dogan (2), Felix Bellenbaum (1), Arthur Helm (1), Joshua O’Riordan (1)

E3-Jugend gegen TV Cronenberg 15:7 (6:1)

Ein starkes Spiel machte unsere E3 am Sonntagmorgen gegen den TV Cronenberg und hat damit vor dem letzten Spieltag noch theoretische Chancen auf den Titel des Kreisklassenmeisters. Mit einer tollen Deckung vor Torfrau Catherina Steger ließ unsere Mannschaft im ersten Durchgang nur einen Gegentreffer zu. Auch nach der Pause dominierten unsere Mädels das Spiel, verteidigten aufmerksam und kombinierten vorne sehr ansehnlich. Mit besserer Chancenverwertung hätte der Sieg noch deutlich höher ausfallen können.
Torschützen: Jasmina Baouche (9), Lara Gittke (2), Emma Hackert (2), Mieke Arnold (1), Greta Wolf (1)

F-Jugend-Turnier

Einen tollen Auftritt hatten unsere Jüngsten am Samstagvormittag. Diesmal mit einer gemsichten Mannschaft am Start, konnten alle sechs Spiele in überzeugender Manier gewonnen werden. Trotz ungewohnter personeller Konstellation stimmte die Chemie im Team.

#jugendkompakt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.