Ein erfolgreicher Jahresausklang für die ETB-Jugend! Ein letztes Mal Jugend-Kompakt – in 4 Wochen geht’s weiter.

Ein erfolgreicher Jahresausklang für die ETB-Jugend! Ein letztes Mal Jugend-Kompakt – in 4 Wochen geht’s weiter.

A1-Jugend gegen SG Überruhr 28:28 (15:13)

In einem wie erwartet umkämpften und spannenden Derby hatte unsere A1, bei der u. a. mit Torwart Jona Stachelhaus und Kapitän Carl Vogt ganz wichtige Stützen fehlten, über weite Strecken leichte Vorteile und führte zwischenzeitlich mit 21:17. Danach waren die Gäste aus Überruhr aber die bessere Mannschaft und beim Stand von 25:28 sah es fünf Minuten vor Schluss nicht danach aus, als könnten unsere Jungs etwas Zählbares mitnehmen. Mit enem tollen Schlussspurt, einem Treffer von Jannis Achatz und zwei Toren von Jan Bergander gelang noch der 28:28 Ausgleich. Ein gerechtes Ergebnis, mit dem beide Teams gut leben können. Unsere A1 überwintert damit auf Platz 3, einen Platz vor den Überruhrern.
Torschützen: Nico Falke (9), Jan Bergander (6), Jannis Achatz (4), Niclas Edelkötter (4), Max von Maltzahn (3), Dominik Schulze (2)

D1-Jugend gegen SuS Haarzopf 24:13 (13:6)

Gegen eine körperlich starke Haarzopfer Mannschaft kam unsere D1 nicht richtig in Schwung. Eine Regelauslegung, die zur Gänze auf Zeitspiel und Siebenmeter verzichtete, machte das Spiel für unsere Jungs zu einer zähen Angelegenheit. Die Klatsche gegen Horst aus der Vorwoche war der Mannschaft ebenso anzumerken wie ein aufgrund vieler Ausfälle zuletzt eher schleppender Trainingsbetrieb. Am Ende aber ein nie gefährdeter 24:13 Sieg mit wenig spielerischen Höhepunkten.
Torschützen: Felix Rühs (10), Georg Kuchler (6), Marten Bowyer (4), Paul Kulke (2), Ben Michalik (2)

D2-Jugend gegen Tura Altendorf 11:10 (6:5)

Unsere D2 bleibt der Garant für dramatische Schlussphasen. Gegen eine deutlich ältere Mannschaft von Tura Altendorf überzeugte unser Team mit einer starken Defensivleistung vor dem guten Simon Braß im Tor. Im zweiten Durchgang konnte ein 7:9 Rückstand aufgeholt werden, ehe in der Schlusssekunde Jakob Späth per Siebenmeter zum verdienten Auswärtssieg traf. Damit bleibt die D2 im dritten Spiel in Folge ungeschlagen und gleicht ihr Punktekonto aus.
Torschützen: Mika Dammann (5), Felix Baldissera (3), Jakob Späth (3)

E1-Jugend gegen MTG Horst 22:9 (9:6)

Die E1 beendet das Jahr 2017 ohne Niederlage. In einem hektischen und körperbetonten Spiel konnte die E1 der MTG Horst souverän mit 22:9 bezwungen werden. Der Gegner hatte seine Mannschaft mit Spielern aus der starken E2 ergänzt – punktgleich mit unserer E1 an der Tabellenspitze – um unseren Jungs ein Bein zu stellen. Durch einige Unachtsamkeiten kurz vor der Halbzeit blieben die Horster zur Pause noch in Schlagdistanz; nach dem Seitenwechsel sorgte unser Team dann aber schnell für klare Verhältnisse, wenngleich der überragend haltende MTG-Torwart unseren Jungs einige Probleme bereitete.
Torschützen: Jakob Späth (8), Felix Baldissera (4), Mika Dammann (4), Theodor Schumacher (3), Levin Baer (2), Max Bongard (1)

E2-Jugend gegen SG Überruhr 7:15 (3:8)

Unsere junge E2 machte gegen die SG Überruhr kein schlechtes Spiel. Torwart Joshua O’Riordan parierte vier Penaltys. Der Offensive fehlte aber der nötige Zug zum Tor und die Zielstrebigkeit im Torabschluss – das große Manko der Mannschaft im bisherigen Saisonverlauf.
Daran soll weiter gearbeitet werden, damit nach der Winterpause dann endlich auch Siege gefeiert werden können.
Torschützen: Valentin Weiffen (5), Moritz Bellenbaum (1), Kerem Dogan (1)

E3-Jugend gegen TV Kupferdreh 24:9 (14:5)

Ein gutes Spiel unserer „Lackschuhgirls“, die dem TV Kupferdreh nicht den Hauch einer Chance ließen. Eine aufmerksame Deckung unterstützte Magdalena Rajic in ihrem ersten Einsatz als Torhüterin. Offensiv zeigte sich vor allem Jasmina Baouche gewohnt torhungrig, doch auch alle übrigen sieben Feldspielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen.
Die erfreuliche Bilanz: Ausgeglichenes Punktekonto und ein guter Mittelfeldplatz!
Torschützen: Jasmina Baouche (10), Ella Bowyer (3), Lara Gittke (3), Emma Hackert (3), Catherina Steger (2), Mieke Arnold (1), Mika Brandenberg (1), Alexa Jan (1)

F-Jugend-Turnier

Hatte in den letzten beiden Turnieren vor allem unsere Jungsmannschaft Grund zum Jubeln, starteten diesmal unsere Mädels richtig durch: Erstmals (fast) in Bestbesetzung gelangen fünf Siege in fünf Spielen und damit der souveräne Turniersieg in der Anfänger-Gruppe.
Die ersatzgeschwächten Jungs hatten in der Fortgeschrittenen-Gruppe dagegen nicht ihren besten Tag. Zwei Siege stehen drei Niederlagen gegenüber.

#jugendkompakt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.