Niederlage gegen Haltern-Synthen (13:22)

Gestern in der Partie gegen Haltern-Synthen 2 ging gar nichts. Wir kamen überhaupt nicht in die Partie und verschliefen die ersten 20 Minuten. Uns gelang es nicht unsere Chancen zu nutzen, da wir konsequent an der Torfrau scheiterten. Erst 10 Minuten vor Ende kamen wir ins Spiel und steigerten unsere Präsenz auf dem Platz. Allerdings galt dies vorwiegend nur für die Deckungsarbeit, bei welcher wir endlich mehr Wille und Kampf entwickelten. Vorne lief es nach wie vor gar nicht. Halbzeitstand 4:10. Nach dem Seitenwechsel waren wir voll da. Wir hatten den Kampf angenommen und zeigten eine tolle Moral. Allerdings war es eine Herausforderung die sechs Tore Rückstand wieder aufzuholen. Als wir zwischenzeitlich mit vier Toren ran waren schien der Knoten gelöst zu sein. Doch es sollte vorne einfach nicht klappen. Wir konnten unsere gewohnte Leistung wie gegen den Bochumer HC vor zwei Wochen schon nicht abrufen und kamen im Angriff einfach nicht in die Partie. Auch wenn wir uns in der zweiten Halbzeit um 100% steigerten reichte es nicht, die Partie noch zu drehen. Dennoch war jede von uns in den zweiten 30 Minuten bereit, alles zu geben und alles zu versuchen, sodass man den Kampfgeist und die Moral in der zweiten Halbzeit durchaus loben kann. Leider stand es am Ende dann 13:22. Kein guter Tag für die ersten Damen vom ETB.

Torschützen:

Schräder 4, Görges 3, Bohnau 2, Fehlauer, Scholz, Wahl, Wewers je 1

 

Das letzte Spiel bestreiten wir am Samstag gegen VFL Hüls am Hallo um 16:45 Uhr.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>